T9s - Weil Multiway so kühl ist

    • T9s - Weil Multiway so kühl ist

      An den Stacks seht ihr wer die Fische und wer die regs sind.

      Beste Line und size?


      BB: 67.85 BB
      Hero (UTG): 107.6 BB
      MP: 207.35 BB
      CO: 220.8 BB
      BTN: 105.5 BB
      SB: 87.35 BB


      SB posts SB 0.5 BB, BB posts BB 1 BB


      Pre Flop: (pot: 1.5 BB) Hero has :ts :9s


      Hero raises to 2.5 BB, fold, CO calls 2.5 BB, BTN calls 2.5 BB, SB calls 2 BB, BB calls 1.5 BB



      Flop: (12.5 BB, 5 players) :kh :tc :9c
      SB checks, BB checks, Paxis???
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."
    • Wenn du oft so MW-Pötte hast, würde ich mich mit PLO Basics beschäftigen, hat mir sehr geholfen. So sehr grobe Faustregel ist, bei 3/4-Waysituationen ist, dass die relative Handstärke stark fällt und in etwa auf PLO Niveau sinkt. Hier bspw. kannst es in etwa vergleichen, als wenn du HU im SRP (nicht HU als Game, eher so eine UTvBU Situation oder sowas) bist und T932 ohne Flushdraw hälst, willst halt keinen großen Pot mit spielen.

      Dadurch, dass hier die Straight schon liegt, ist es tricky. Ohne jetzt zu schauen, würde ich fast sagen, dass der CO die stärkste Range hast, kannst auch du sein, die sollte aber betten. Ich würde das wohl checken und entscheiden, kommt dann wieder drauf an, was so passiert, wer bettet etc. (natürlich niemals x/r mit der Hand). Wenn ich jetzt polar sein will, dann wäre meine schlechteste Valuehand wohl 99, aber schwer da bluffs reinzupacken, die +EV sind. Also vielleicht eher for Value only gehen, mit starken draws, dann eben sowas alles mit betten und iwie 1/3 sizen oder noch kleiner.

      Wenn ich so überlege find ichs gar nicht so close, x/decide wohl am besten, mit ganzer Range, so bist gut protected/"balanced".
    • Das hier ist nur ein Versuch:

      Die Anzahl der Hände, die du gerne zum Folden bringen möchtest, ist Legion.
      CO hat 2 Setkombos und im schlechten Fall KdTd,
      BU sollte die starken Hände pre squeezen, kann aber auf QJ sitzen,
      die Fische callen wohl sehr viel, weil die ja gern auf den perfekten Hit und Riesenauszahlung mw hoffen.

      Also fällt ne kleine bet aus, weil die nur den pot aufbläht (die Fische in den Blinds callen eh jeden Draw und die meisten Hits, speziell alle K) und weil du möglicherweise schon geschlagen bist und um 4 Outs betest, die auch nicht sauber sind (KT/K9-hands können in den Blinds sitzen, auch, wenn du die blockst).

      Ergo entweder x/r (kräftig) und beten, wenn nicht schon einer vor dir draufhaut, oder x/f.
      x/c sehe ich einfach nicht,l weil: Welcher Turn sollte dir gefallen?

      €: Ups... wahrscheinlich werd ich nun rot, Phil war schneller!

      2nd Edit:
      :out
      Challenge-Updates und Kommunikation künftig via Skype;
      HIER nur noch Belangloses oder mal ne Hand.
    • eroticjesus wrote:

      Wenn du oft so MW-Pötte hast, würde ich mich mit PLO Basics beschäftigen, hat mir sehr geholfen. So sehr grobe Faustregel ist, bei 3/4-Waysituationen ist, dass die relative Handstärke stark fällt und in etwa auf PLO Niveau sinkt. Hier bspw. kannst es in etwa vergleichen, als wenn du HU im SRP (nicht HU als Game, eher so eine UTvBU Situation oder sowas) bist und T932 ohne Flushdraw hälst, willst halt keinen großen Pot mit spielen.

      Dadurch, dass hier die Straight schon liegt, ist es tricky. Ohne jetzt zu schauen, würde ich fast sagen, dass der CO die stärkste Range hast, kannst auch du sein, die sollte aber betten. Ich würde das wohl checken und entscheiden, kommt dann wieder drauf an, was so passiert, wer bettet etc. (natürlich niemals x/r mit der Hand). Wenn ich jetzt polar sein will, dann wäre meine schlechteste Valuehand wohl 99, aber schwer da bluffs reinzupacken, die +EV sind. Also vielleicht eher for Value only gehen, mit starken draws, dann eben sowas alles mit betten und iwie 1/3 sizen oder noch kleiner.

      Wenn ich so überlege find ichs gar nicht so close, x/decide wohl am besten, mit ganzer Range, so bist gut protected/"balanced".

      Sind nicht so viele MW Spots. Erscheint nur subjektiv so, weil ich danach gefiltert hab. Hab in game auch intuitiv gechecked, mich aber danach gefragt, ob bet vll doch besser gewesen wäre. Dachte mir auch erstmal, nach dem check, dass ich auf ein raise ja sowieso hätte folden müssen.

      Anyways. Flop wurde durchgechecked, was bettest du am turn auf eine blank?
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."
    • mistbaer wrote:

      Das hier ist nur ein Versuch:

      Die Anzahl der Hände, die du gerne zum Folden bringen möchtest, ist Legion.
      CO hat 2 Setkombos und im schlechten Fall KdTd,
      BU sollte die starken Hände pre squeezen, kann aber auf QJ sitzen,
      die Fische callen wohl sehr viel, weil die ja gern auf den perfekten Hit und Riesenauszahlung mw hoffen.

      Also fällt ne kleine bet aus, weil die nur den pot aufbläht (die Fische in den Blinds callen eh jeden Draw und die meisten Hits, speziell alle K) und weil du möglicherweise schon geschlagen bist und um 4 Outs betest, die auch nicht sauber sind (KT/K9-hands können in den Blinds sitzen, auch, wenn du die blockst).

      Ergo entweder x/r (kräftig) und beten, wenn nicht schon einer vor dir draufhaut, oder x/f.
      x/c sehe ich einfach nicht,l weil: Welcher Turn sollte dir gefallen?

      Bekommst nen Like, für den Versuch.

      Musst ahlt beachten, dass die Regs auch mit den Fischen spielen wollen. heißt BTN und CO callen schon anders, als wenn sie sich nur mit mir rumschlagen müssten.
      x/r bin ich bei EJ, denke ist hier schlechtestes Mitteld er Wahl.
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."
    • Würde auch checken, es wird aber too much, wenn wir jetzt jeden einzelnen villain analysieren mit bets und sizes, um dann zu entscheiden, ob wir callen oder folden wollen. Dafür kommt der spot zu selten vor. Aber wenns check geht und turn blankt, dann würd ich groß bet/f spielen. Der Intention dahinter bist du dir sicher bewusst gell, bleibt unser Geheimnis brudi.
      bei deinem mindset, wieso openst du solche hands wie 79s
    • Auf Blank wird das dann gebettet, weil du halt auch immer vorn bist jetzt, die Regs werden ihre starken holdings schon betten, bekommst noch was an Value von nem K oder so imo. Ich denke Turn bette ich alles starke groß + gute Bluffs, wie AQ (iwas was zu einer guten Hand drawed und auf raise grad so easy fold ist), so über pot, Rest der Range, die hittet hat, oder Value ist, eher normal sizen, also auch so Flushdraws, die noch auf Raise callen können, aber Villains sind schon recht capped dann, kann man ggf. größer sizen, für größeren Pot bei Hit.
    • Warum wir betten hat ej ja gesagt, capped regs.

      Würde dann aber nicht pot/overbetten, weil auch fische sich denken "wtf, boaaahh". Eher so 85%ps, damit die heros in den blinds noch alles mögliche an tp, pair+gs (abseits von FDs) callen. Potten, overbetten geht obv auch. Kommt auf die fishe an. Will sie aber nicht maximal verschrecken, so dass sie k4, QT etc folden.
      bei deinem mindset, wieso openst du solche hands wie 79s