Crushing Lowstakes

    • Warum machst nicht nebenbei irgendeinen Abschluss als Plan B? Gibt ja flexible Optionen wie Fernstudium, oder Certificates/creditpoints (edX, KhanUniversity,etc).

      Denke nur auf zwei Risiko-behaftete Optionen zu setzen ist ein wenig blauäugig und wenn Du 40 irgendwann bist, willst ja auch nicht irgendwelche Aushilfsjobs machen sollte sich in diesen zwei dynamischen Feldern die Situation verschlechtern.
    • Bin auch mal in. Fand dich früher recht unsympathisch aber mittlerweile wirkst du eigentlich wie ein ganz netter Mensch :)

      Bin für Twitch Streams, gerade wenn es nicht um Microstakes geht, auch immer zu haben. Hab auch genug Zeit, wäre also am jederzeit am Start.
      Bezüglich Twitch: Darfst da nicht so ungeduldig sein! Geht den meisten doch so, dass sie anfangs quasi keine Zuschauer haben. So ne Viewer/Fanbase zu akquirieren dauert eben seine Zeit. Buddy von mir hat ne Zeit 4-tabling NL2 gestreamt. Selbst da waren nach paar Mal immer so an die 5-10 am Start. Und wenn du, der auf Lowstakes Zoom gewinnt, streamt, sollte das nicht lange dauern bis du deine 20 Leute hast die einfach immer dabei sind. Musst aber auch bisschen die Werbetrommel rühren. In Foren anfangen und dann halt alle gängigen SM (nein, nicht Sadomaso :rolleyes: ) Plattformen nutzen. Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat... weiss der Geier was es da mittlerweile noch so gibt.

      Der Rest ergibt sich dann von alleine, also Donations, Subs yadayada

      Von nix kommt wie immer nix. Weiss auch nicht ob das überhaupt deine Absicht ist mit Twitch oder ob du einfach nur so for teh lulz streamen magst (dann darfst dich aber auch nicht über zu wenige Viewer ärgern). Denke aber wenn so Leute wie Trüün, Pokerzwiebel oder wie die alle heißen das schaffen, schafft es jemand der tatsächlich was kann am Tisch doch locker, oder nicht? ;)
      We've all been raised on television to believe that one day we'd all be millionaires, and movie gods, and rock stars. But we won't. And we're slowly learning that fact. And we're very, very pissed off.
    • Ich bin hier schon seit Anfang "in"; kann ich ja nun ruhig auch mal sagen!

      Ein Wort zu Twitch:
      Bei den Stakes, die du -augenscheinlich sehr erfolgreich- streamen könntest, wäre ich mit Sicherheit auch immer dann, wenn ich kann, dabei!
      Wäre schön, wenn du der Sache ein wenig Zeit gibst!

      ich wünsch´ dir viel Glück fürs Game und deine Investments!
      Challenge-Updates und Kommunikation künftig via Skype;
      HIER nur noch Belangloses oder mal ne Hand.
    • sleepwalker87 wrote:

      Bin auch mal in. Fand dich früher recht unsympathisch aber mittlerweile wirkst du eigentlich wie ein ganz netter Mensch :)

      Bin für Twitch Streams, gerade wenn es nicht um Microstakes geht, auch immer zu haben. Hab auch genug Zeit, wäre also am jederzeit am Start.
      Bezüglich Twitch: Darfst da nicht so ungeduldig sein! Geht den meisten doch so, dass sie anfangs quasi keine Zuschauer haben. So ne Viewer/Fanbase zu akquirieren dauert eben seine Zeit. Buddy von mir hat ne Zeit 4-tabling NL2 gestreamt. Selbst da waren nach paar Mal immer so an die 5-10 am Start. Und wenn du, der auf Lowstakes Zoom gewinnt, streamt, sollte das nicht lange dauern bis du deine 20 Leute hast die einfach immer dabei sind. Musst aber auch bisschen die Werbetrommel rühren. In Foren anfangen und dann halt alle gängigen SM (nein, nicht Sadomaso :rolleyes: ) Plattformen nutzen. Twitter, Facebook, Instagram, Snapchat... weiss der Geier was es da mittlerweile noch so gibt.

      Der Rest ergibt sich dann von alleine, also Donations, Subs yadayada

      Von nix kommt wie immer nix. Weiss auch nicht ob das überhaupt deine Absicht ist mit Twitch oder ob du einfach nur so for teh lulz streamen magst (dann darfst dich aber auch nicht über zu wenige Viewer ärgern). Denke aber wenn so Leute wie Trüün, Pokerzwiebel oder wie die alle heißen das schaffen, schafft es jemand der tatsächlich was kann am Tisch doch locker, oder nicht? ;)
      oh ja das waren zeiten, ich war damals frustiert als ich noch BE auf 25nl war und nicht von EJ oder Internet300s Stable akzeptiert wurde, sah keinen value mehr im forum und hab nur rumgetrolled, tue ich ab und zu heute sogar noch auf 2+2^^
      Was twitch angeht weiß ich selber nicht, ich möchte sehr ungerne mit cam streamen oder viel kommentieren, aber es wäre schon geil mit ner community am start die dann subbed / donated, kann sogar mein coaching werben on stream, muss mal gucken was genau ich will

      mistbaer wrote:

      Ich bin hier schon seit Anfang "in"; kann ich ja nun ruhig auch mal sagen!

      Ein Wort zu Twitch:
      Bei den Stakes, die du -augenscheinlich sehr erfolgreich- streamen könntest, wäre ich mit Sicherheit auch immer dann, wenn ich kann, dabei!
      Wäre schön, wenn du der Sache ein wenig Zeit gibst!

      ich wünsch´ dir viel Glück fürs Game und deine Investments!
      danke broooo 8-)

      wafflecrunch wrote:

      habs followed aber wenig zeit, hab followed, aber wenn du irgendwie halbwegs feste zeiten hast, kann ichs vielleicht auch einrichten.
      jojo bro, we will see


      ---------------



      das zum poker, ist einfach 4 tabling autopilot rumgeklicke wo ich denke ich mache keine fehler tbh, mehr gibs nich zu sagen
      crypto wieder wenig recovered, mein project kommt auch langsam aber sicher voran, wird jeden tag hart gearbeitet vom team und ich freue mich schon auf das was kommt.
    • Kanaxis wrote:

      janor wrote:

      Was war bei dir nötig, bzw. die wichtigste Änderung um von NL25 BE auf Low/Midstakes zu kommen? Gibt denke ich viele (inlusive mir) die diesen Schritt nicht dauerhaft schaffen.
      teures coaching bei ishter um ehrlich zu sein. Weiss nicht ob ich das nochmal zahlen würde. Optimal sind study groups mit winning playern auf deinen stakes
      warst du bei d7 army bzw hast CFP gehabt oder einfach hourly? Man zahlt halt echt viel Share bei ihm! Hat sich aber gelohnt und wenn man ohne Coach hochkommt, dann hat man meinen allerhöchsten Respekt.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • painlezz wrote:

      Kanaxis wrote:

      janor wrote:

      Was war bei dir nötig, bzw. die wichtigste Änderung um von NL25 BE auf Low/Midstakes zu kommen? Gibt denke ich viele (inlusive mir) die diesen Schritt nicht dauerhaft schaffen.
      teures coaching bei ishter um ehrlich zu sein. Weiss nicht ob ich das nochmal zahlen würde. Optimal sind study groups mit winning playern auf deinen stakes
      warst du bei d7 army bzw hast CFP gehabt oder einfach hourly? Man zahlt halt echt viel Share bei ihm! Hat sich aber gelohnt und wenn man ohne Coach hochkommt, dann hat man meinen allerhöchsten Respekt.
      ich hatte an die 10 stunden mit ihm insgesamt before d7 zustande gekommen ist, war halt sehr teuer aber ich war 200-300k hands breakeven auf 25z, und direkt nach der ersten stunde gings von 0bb auf 5bb oder so und ich konnte zum glück nach 100k hands mit 5-6bb winrate upmoven, hat sich sehr viel getan.
      Wie gesagt studygroups sind immernoch free und besser, gutes network sowieso, weil man sich von jedem winning player etwas abgucken kann und in sein eigenes game integrieren kann, es sollten aber winner sein mit denen man zeit verbringt sonst ist timewaste.

      wafflecrunch wrote:

      Würde mich auch sehr interessieren, ich weiß Du hast mit Sicherheit eine NDA und es geht auch nicht um Content, eher mal so den Alltag und wo Du warst als Du angefangen hast und wo Du angekommen bist mit CFP-Ende.
      cfp hatte ich nicht, da gabs sowas noch nicht^^
      nach dem coaching war ich auch eher schwach auf nl 50 unterwegs, hatte nur 1-2bb glaub ich lifetime auf über 400k hands und nix hat wirklich mehr funzt/ spaß gemacht , bis ich dann ne crusher studygroup gefunden habe die echt motiviert hat. danach waren easy 3-4bb auf 100z drin und von da an grind grind grind wo wir heute sind^^
      damals gabs noch RB, vermisse die zeiten



      hab meinen 2017 graphen aus 2+2 wieder gefunden, so war das ungefähr, wie gesagt auf 50z hats erst klick gemacht nach der study group, zum ende hin war es ne crusher winrate die mir das upmoven ermöglicht hatte.
    • Coole Entwicklung, find es auch mega interessant. Rückblickend gab es da speziell auf den unteren Limits einen aha Effekt? Würde mich interessieren, weil so viele gute Regulars gab es ja glaube ich nicht also 5bb ist wohl longterm schon sehr sehr gut imo.

      Mich würde auch deine Meinung zum Thema Zoom vs normale Tische interessieren, für mich war Zoom auch eigentlich fast immer ein rotes Tuch, und im Verhältnis zu normalen Tischen wo man selekten kann wie Tag und Nacht.

      Das einzige mal wo ich Zoom so richtig zerfickt habe, war in meiner Praktika Zeit wo ich halt unbefreiter ohne Druck zu gewinnen, printen konnte. Allerdings nur NL16.

      Viel Erfolg weiterhin.