Live-Videoserie "Le Zoom Voyage" mit eroticjesus

    • Live-Videoserie "Le Zoom Voyage" mit eroticjesus

      Hey,

      ich kündige schonmal meine nächste Serie an. Das erste Video ist fertig, wird morgen wohl rauskommen.

      Die Serie heißt: "Le Zoom Voyage - eroticjesus Reise durch die Zoomlimits". Ich spiele jedes Limit NL5-NL100 FR und SH (NL100 FR kommt drauf an, ob es mal läuft, NL16 lass ich aus, weil WTF?). Vor jedem Liveplay gehe ich ein Konzept durch, und hoffe dann immer, das auch Spots dazu kommen. Ich passe die Konzepte etwas ans Limit an.

      Das erste Vid ist NL5 FR und wird for free sein. Es ist für absolute Einsteiger zugeschnitten und Spieler, die vielleicht schon länger Micros spielen und nicht voran kommen. Ich spreche ca. 10 Minuten einen "Quick-Guide" durch, wie man an Micro-FR rangehen soll und gebe Tipps was man als aller erstes lernen sollte. Dann spiele ich zwei Tische NL5 FR und kommentiere relativ einsteigerfreundlich.

      Das nächste Vid wird dann NL5 SH sein, was sich auch an Einsteiger richtet, die vielleicht lieber SH spielen wollen, obwohl ich das schon im ersten Vid nicht unbedingt für Einsteiger, die Ambitionen haben im Poker weiter zu kommen, empfehlen würde.

      Leider habe ich beim Schnitt des ersten Vids einen blöden Fehler gemacht, weshalb ich das erst morgen releasen kann, wollte nur schon mal den Thread fertig haben :)


      Preise werden so fair wie möglich sein, jenachdem was ich für ein Konzept vorher durchgehe. Mehr als 5 Euro sollte kein Vid kosten, weil hauptsächlich Liveplay, Micros up to NL25 wohl nie über 2,5 Euro.


      Edit: sollte das erste Video was kosten, dann bitte nicht kaufen, es muss seitens Pokermarket erst umgestellt werden, dass es kostenlos ist. Ich stelle das erst für einen Euro rein, das wird dann asap gefixed, falls ihr gleich zuschlagen solltet, sag ich schon mal danke und kauf mir ein Eis :)


      Vids released:

      Part 1 - NL5 - Einsteiger - Strategyguide

      Part 2 - NL5 - Fische isolieren






      Nebenbei:

      Ich habe die Serie etwas umstrukturiert. Hier findet nun jeder Einsteiger einen kleinen Guide + Praxis um langsam zu lernen ein guter aggressiver Spieler zu werden. Auch Spieler, die schon etwas länger spielen und nicht wirklich voran kommen, können ihr Game mit den Microvideos auffrischen.

      The post was edited 1 time, last by eroticjesus ().


    • Le Zoom Voyage - Part 1 NL5 FR - For Free!!!

      ist schon da <3

      habs mir angeschaut und für anfänger vermutlich genau das richtige ;)

      feedback:
      1) was hältst du von openraise any2 am button? viele autofolden wohl semistarke hände im SB und BB wird vermutlich auch viel zu oft gefoldet auf NL5.
      2) @AA hand: folde da am river gegen fishe on 855-r, Q, 7 so gut wie nie gegen eine größere donk am river. kann alles mögliche sein. T9, KQ, QJ, QT, Q8, 87...
      sehe da selten ein monster groß donken. evtl. liege ich damit auch falsch
    • 1) Ich halte da relativ viel von any two am BU zu openraisen auf Micros, aber Einsteigern würde ich das erst im nächsten Schritt empfehlen und auch die Theorie dahinter so vermitteln, dass man den Sinn dahinter auch versteht ;)


      2) Ich renne gegen Donks am River von Fischen (nach zwei bets meinerseits), wenn irgendwas ankommt meistens in Nuts, ich denke es ist kein Problem da zu viel zu folden, vor allem, wenn die donks groß sind.
    • Naja finde das jetzt nicht so dramatisch. Ich mein was machst du denn mit 73o großartiges? Es geht ja nur darum dass wir pre den autoprofit mitnehmen und post kaum noch geld investieren wollen. auf passenden boards kann man toppair dann aber schon mal 2 streets callen und 2pair+ sollte auch möglich sein richtig zu spielen.
    • Eine Minute gesehen;
      DA war der Satz:
      "Je höher die Limits, desto "advanced" die Konzepte"!

      Ich denke jetzt seit min 2 Wochen darüber nach: WO hänge ich mich zuerst WIE richtig rein und entwickle den jeweiligen Aspekt.
      Die ganze Zeit suche ich nen sinnvollen Lernpfad...
      und jetzt kriege ich den geliefert!
      Von dem, was du vorgibst, weiterdenken, das sollte mir gelingen;
      ich hab SO einen Pfad, bei dem ich wenigstens sichergehen kann, dass ich nicht das vollends Falsche zur jeweiligen Zeit tue...
      jetzt schon ein Riesendanke an dich!

      PS.: Du bist echt ne "geile Sau"...
      was du hier für den Laden leistest, ist ungeheuer!
      Meine Hochachtung!
      Challenge-Updates und Kommunikation künftig via Skype;
      HIER nur noch Belangloses oder mal ne Hand.
    • Ist nur ein Gedanke:
      Mikrolimits und "in Ranges denken", das ist -zumindest empfinde ich das so- eine Sache für sich!
      Du kannst noch so schön reasonable denken und versuchen, dein Spiel nach diesen Gedanken zu gestalten (besonders wenn du -und ich glaube, das tut heimlich jeder- dir eben auch mal ab und an "höheren Content" gibst); Villain juckt das überhaupt nicht! Da wirst du von 22 auf dem AQ97-Board mit ner River-2 gnadenlos zu Boden gestreckt, da wird der Gutshot durchgezogen, dass die Schwarte kracht (gern auch mal am Turn AllIn), da wird... ach, im Grunde wisst ihr das alle selbst!

      Wenn ich das dann weiterdenke, wäre für den Einsteiger Nl2/NL5 tatsächlich am wichtigsten, sich mit seinem Spiel auch auf die absurdesten Gegnermoves einzurichten, sprich:
      Die eigene Hand klar zu beurteilen und sie in einen möglichst wasserdichten gedanklichen Kontext einzubetten.
      Und VERTRAUEN in das korrekte Spiel zu erwerben!
      Denn, auch das stelle ich gern an mir selbst fest:
      nichts erschüttert denjenigen, der das noch nicht gewöhnt ist, mehr, als der Suckout, wenn die eigene Equity ü90% lag.

      Ein bisschen "klare Beweisführung für die Richtigkeit der Gewinnmaximierung durch korrektes Spiel" wäre toll, wenn es ginge.
      Und Tips, wie man sich möglichst nicht erschüttern lässt!
      (Warum denke ich jetzt an Krach-Bumm-Ente?)

      Nachtrag:
      Min 36:50 ff, die JJ-Hand gg das flushverdächtige (Herz-)Board:
      Dieses "Ich check-calle den Turn, wenn mein Flush ankommt und setze dann den River 1/2-2/3-Potsize" ist ein sehr beliebte Variante auf NL5 bei Freizeitspielern, zumindest nach meinen Beobachtungen. Beim River war ich mir sicher, dass du den Flush bei ihm siehst.
      Recs LIEBEN immer noch alle "soooooted hands";
      ich sehe manche da 63 spielen, wenn "sooooted"!
      Und dann sehr sehr oft genau SO: Kommt der Flush an, erstmal weggucken, nix machen, unverdächtig pfeifen, tun als sei nix... trappen.
      Challenge-Updates und Kommunikation künftig via Skype;
      HIER nur noch Belangloses oder mal ne Hand.

      The post was edited 2 times, last by mistbaer ().

    • Wie du das haben willst, wird schwierig, hab dafür mal nen Thread eröffnet, wo ich dir dann in einem der Vids was verdeutlichen kann bzw. denke ich, dass viele das Problem haben, was du schilderst, nicht mal unbedingt nur Micro-Spieler.

      Lernpfad: Sitz grad am nächsten Voyage-Vid, wird implementiert, jedenfalls technisch. Richtung Mindset wirds wohl nur ein Vid geben und zwar das, was du da oben beschreibst.

      Die Vids werden also Content-mäßig länger nun, immer max. 15 min Content, max 35 min Praxis, Gameplay.
    • Ich möchte nur die HUDs sehen und in einem Vid mal genauer drauf eingehen, was man so benötigt und was ggf. Fehl am Platz ist und in das Popup gehört, bitte nicht böse sein, wenn ich im Vid den Thread durchscrolle und dabei eure HUDs, wenn die Mängel aufweisen etwas kritisiere.

      Ich gehe jetzt auch noch nicht genau auf dein HUD ein, damit jeder unvoreingenommen posten kann :)

      Aber danke schon mal.