Der hat's da doch einfach nicht! - Cashgame Lockdown NL1k+

    • cold_smile wrote:

      Wenn ich die Hand jetzt irgendwie weiterspielen will, muss ich verhindern, dass der Typ seine ganze Range overcallen kann, wenn ich auf die 3bet des BB meine 66 peele. Vor Allem geht's hier um seine Pockets 77-JJ, gegen die ich postflop zu oft in Set over Set Spots komme, wenn ich den nicht irgendwie rauskriege.

      Denke nicht, dass wir das verhindern wollen. Gerade mit mittleren Pockets will ich Multiway spielen. Da sie Nuts flopen -> set im 3bet = Nuts wenn jmd größeres Set hat sei es so.
      Filter mal deine Database wie oft du nen Set over Set hast im 3bet (100k Hände 1-2x...), würd mir da echt keine Gedanken drüber machen (gerade 100bb deep) 20x öfters Stackst du sein 2pair, TP das catcht oder vbetted auf drawy board, bringst es gegen draw gut rein oder sonst was.....was du alles mit 4bet nicht zum folden bringen möchtest.


      + Der BB ist auch noch drinnen von whatever der hat kriegst auch value wenn du dein Set hittest.

      ++ Wenn du dir Gedanken machen willst denke, dass er 22,33,44,55 genauso flatted und genauso overcalled -> hast du auch gleiche Chance ein höheres Set over Set zu floppen (wie sich das schon anhört zu schreiben :=D )


      Interessanter Blog, bin gespannt wie es dir ergeht + gl :thumbup:
    • mukzr wrote:

      hab deinen beitrag formatiert, damit es übersichtlicher wird. hast immer direkt in den quote reingeschrieben. das könnte bissl verwirrend sein. sollte nun pasen ;)
      Danke, hoffe es klappt jetzt besser :D

      eatsleepnlh wrote:

      Dein Junge Zehn in Herz hat mich auch ganz gut geowned :(
      Oder ich mich selbst...

      Anyways, sehr netter Blog und viel Erfolg weiterhin auf z500!
      Ah, du warst das :) Ich hab deine Turnsize net verstanden um ehrlich zu sein. Was will man mit dem Sizing so für Bluffs haben, die man nicht am Flop bettet? Und ich würd vermutlich River betten, hab ja nie n Flush und T9 so :D

      wafflecrunch wrote:

      Barney und Z500, naja ich war schon bei Barney sold aber whatever, netter Bonus! In! GLGLGL!
      <3 Danke :) Gibt demnächst noch ein kleines Update zum Hund, echt sick, was der im Moment für ne tolle Performance abliefert!

      kade wrote:

      cold_smile wrote:

      Wenn ich die Hand jetzt irgendwie weiterspielen will, muss ich verhindern, dass der Typ seine ganze Range overcallen kann, wenn ich auf die 3bet des BB meine 66 peele. Vor Allem geht's hier um seine Pockets 77-JJ, gegen die ich postflop zu oft in Set over Set Spots komme, wenn ich den nicht irgendwie rauskriege.
      Denke nicht, dass wir das verhindern wollen. Gerade mit mittleren Pockets will ich Multiway spielen. Da sie Nuts flopen -> set im 3bet = Nuts wenn jmd größeres Set hat sei es so.
      Filter mal deine Database wie oft du nen Set over Set hast im 3bet (100k Hände 1-2x...), würd mir da echt keine Gedanken drüber machen (gerade 100bb deep) 20x öfters Stackst du sein 2pair, TP das catcht oder vbetted auf drawy board, bringst es gegen draw gut rein oder sonst was.....was du alles mit 4bet nicht zum folden bringen möchtest.


      + Der BB ist auch noch drinnen von whatever der hat kriegst auch value wenn du dein Set hittest.

      ++ Wenn du dir Gedanken machen willst denke, dass er 22,33,44,55 genauso flatted und genauso overcalled -> hast du auch gleiche Chance ein höheres Set over Set zu floppen (wie sich das schon anhört zu schreiben :=D )


      Interessanter Blog, bin gespannt wie es dir ergeht + gl :thumbup:

      Lese heraus, dass du dich in dem Spot passiv aufstellen willst und gebe dir Recht, dass wir auch in gute Spots kommen postflop in Sachen Setups.
      Die Frage, die ich stellen möchte ist aber, ob jemals irgendeiner von den beiden, durch unseren Peel preflop Fehler machen kann mit seiner Range. Oder auch, wie krieg ichs hin, wenn ich da flatte, oder wie kann ich agieren, dass meine Gegner Fehler machen.
      In dem meisten Szenarien postflop sehe ich einfach nicht, wie da ein solider Reg n Fehler gegen mich machen soll.
      Angenommen wir floppen unser Set, das Board runned irgendwie 63229 rainbow und wir spielen call,call, shove. Dann haben wir n schönen Pot gezogen und er foldet seine Aale am River auf den Jam. Aber hat er da jetzt irgendwie einen Fehler gemacht? Oder sind das, wie ich hier öfter lese "Nettowinnings"? Hätten wir mit der Hand anders gespielt?
      Ich denke, so deep geht es nicht mehr darum n Set gegen die ganzen Overpairs zu floppen und n guten Pot zu ziehen, sondern Ranges und den Pot so zu manipulieren, dass wir andere Leute zu Fehlern zwingen.
      Wenn wir jetzt 4betten mit ner teilweise depolarisierten Range und er hat keine 5bet Range und wir spielen auf dem gleichen Board dann bet, bet, shove, sehe ich ihn superselten folden. Warum auch? Was sollen wir haben, was wir 4betten, was ihn beated?
      Ich will, dass er falsche Annahmen über meine Range trifft und daraus resultierend Fehler macht. Und ich will seinen leckeren 400bb Stack haben, nicht 100, nicht 200, ALLES! :D
      Was ich sagen will ist, dass man auf jeden Fall auch einfach peelen kann und es dann irgendwie von Frau Fortuna und eventuellen totalen Behinderungen der anderen Leute abhängt, wie oft und wieviel wir gewinnen mit der Hand.
      Lass es uns selber in die Hand nehmen und rausfinden, ob wir nicht vielleicht "Nettowinnings" machen können? :)

      Das ist jetzt so der...Gedankengang, den ich quasi direkt aus dem Kopf in den Thread poste - könnte also etwas durcheinander sein, aber ich möchte einfach als generellen Plan nicht Derjenige sein, der rätseln und sich wundern muss, sondern ich will Derjenige sein, der dafür sorgt, dass die Anderen in toughe Spots kommen und vllt Fehler machen.
      Und Danke schonmal für deine gl's und die Prorail hier, ist sehr wichtig für mich sowas! <3

      Ich bin selber unglaublich gespannt, wie es weitergeht mit dem 500z Grind und vllt bin ich ja nichtmal +EV. Aber ich werds auf jeden Fall rausfinden, solangs mir soviel Spaß macht wie bisher.

      Einen schönen Freitag euch Allen, ich fahre jetzt auf den Geburtstag von MUTTI und sauf dem Barmann die Fässer leer!

      Hausteeeee
    • etnix wrote:

      bin hier auch mal in ;)
      Hallo Etnix <3

      Würde gerne grinden heute, aber wird wohl auf Intensiv-Sofa und Essen bestellen hinauslaufen.

      Sind nach dem Geburtstag meiner Mum zu nem Kumpel, der sich n Pizzaofen (son ultraheisses Teil, 1.80 hoch, 180breit) neben seine Gartenhütte gebaut hat (studiert Agrarwissenschaft, quasi der Daniel Düsentrieb der Neuzeit) und haben nebenbei Bier vernichtet und Looping Louie gezockt.
      Schnell war klar: Wir müssen noch irgendwohin. Irgendwas geht noch. Irgendwo gibt's Musik. :D
      Abfahrt.
      Angekommen in dem random Zappelbunker war net mehr allzuviel los, aber war uns egal. Bin zum ersten Mal auf 2 Flüchtlinge gestoßen, die von 3 volltrunkenen Spassti's vollgequatscht wurden, woher sie kommen und was sie hier wollen und sone völlige Grütze halt. Meinte mein Buddy, dass wir das net so stehen lassen können und er versucht so diplomatisch die Situation zu entschärfen und wir haben kurzerhand die beiden mitgenommen und sind an die Theke. Finde sowas wichtig und gut. Ohne, dass ich hier großartig einen auf bester Mensch machen will, aber so ein Verhalten zu tolerieren ist genauso schlimm wie selber dazustehen und und anzugreifen, denke ich.
      Die Typen hatten auch gleich n Stein im Brett, weil der eine Boateng (aus Gahna) hieß. MIA SAN MIA! Und der Andere hieß Harry (Härri) und hat laut gelacht, als ich LIKE HARRY POTTER? gerufen hab. Coole Jungs!
      Als Aktion war angesagt, dass man ne Karte kaufen konnte für 20€, und bekam, wenn die leer ist, ne neue for free. 30min vor Ende kommt sone random Tuse, mit der ich früher zur Schule gegangen bin, zu mir an, drückt mir 3 Karten á 20€ inne Hand mit dem Satz: Freundin hat gekotzt, bin weg, TSCHAU.
      What's my Line?

      Habe mich für "BARMANN, HAU RAUS WAS DU INNE FÄSSER HAST" entschieden und ich denke, das war max EVoll. <3
      Gegen 6 Uhr sind wir zurück zur Gartenhütte/Vortrink Location, haben 80s und 90s gehört und Disco Fox getanzt.

      Um euch ein Bidl davon zu vermitteln, wie wir abstehen, würd ich gerne erzählen, wie meine Freundin hier vor 15 Minuten reinkam.
      Ich sitze im Büro, surfe PM, sie hat zerzauste Haare, Schlabberhose und so krasse Wintersocken bis über die Hose gezogen, hat ne Banane in der Hand und grinst übers ganze Gesicht bevor sie die Banane auf mich richtet und schreit: ICH SCHIESS DICH TOT PENG PENG!
      WTF :D

      Kommt davon, wenn man bis 9 Uhr morgens sich die Birne zuzieht. Da Barney 13h+ gepennt hat, is der jetz natürich topfit. Werde jetzt also erstmal ne Stunde an die frische Luft gehen und dann den Herrn Kater in Empfang nehmen. yay.
      Hoffe ihr habt n produktiveren Samstag!

      The post was edited 2 times, last by cold_smile ().

    • Ok, Pokermarket.

      Wie bereits erwähnt, habe ich sämtliches Bloggen eingestellt letztes Jahr im Oktober, da es um mich herum etwas zu "heiss" wurde. Man kann sich denken, was ich damit meine und ich will da auch gar nicht weiter drauf eingehen.
      Ich bekam keinen Besuch und auch sonst nix, jedoch habe ich einige Vorkehrungen getroffen, um mich abzusichern. Man weiß ja nie, was so durchkommt.

      Jedoch muss ich auch zugeben, dass mich das "Nicht-Bloggen" zunehmend langweilt und ich mit meinen Erlebnissen irgendwo hin muss, als sie dem Hund zu erzählen. Ihr erinnert euch an Barney? Er ist mittlerweile 1 Jahr und 2 Monate alt, entwickelt sich super und lernt immernoch jeden Tag gewaltig dazu.
      Ich kann auf jeden Fall jetzt schon behaupten, dass ein Hund eine echt gute Entscheidung war. Bisschen suspekt war es mir, da es schon etwas in Richtung Familie geht und ich mit 27 noch einigermaßen viel Paranoia vor solchen Bindungen habe, but w/e. Renne jetzt auch schon 6.5 Jahre mit der gleichen Püppi rum und kann sie immernoch leiden. Soll wohl klappen. :)

      Was ging Pokertechnisch bei mit seitdem?



      Seit ich im Sommer angefangen habe die Cashgames auf Stars "ernsthaft" anzugreifen um zu sehen "where i stand" und was ich eigentlich so kann, ist mein MTT-Game ganz gut durch die Decke gegangen. Kann es nur jedem MTT'ler empfehlen, sich von den Cashgamer mal aufzeigen zu lassen, wie der Hase läuft.
      Pre Cashgamegrind hatte ich so 5-6bb/100 auf 500k+ Hands und so 50-60$ ABI, mittlerweile spiele ich online alle Stakes bishin zum 2k Mount Everest letzten Sonntag zum Beispiel und habe circa 10bb/100 seit November 2015.

      Die Entwicklung ist also da und schlug sich Ende des Jahres auch in den Results nieder, sodass ich mir 25k für einen 5. Platz im Super Tuesday, sowie knapp 35k für den 1. Platz im Bigger109, einen FT im Thrill und Sunday500 einverleibt habe um dann Anfang 2016 das 215$ Sunday 2nd Chance mit @glissario 3way zu choppen für 27k.
      Kurz danach habe ich dann meinen letzten größeren Score eingefahren bis zu diesem Zeitpunkt und hab den 2. im BATTLE ROYAL DINGENSKIRCHEN gemacht für 13k.
      (Screens wirds leider keine mehr geben, aber der Großteil hier kennt mich und meinen Nick ja sowieso :) )

      Bin also ziemlich ZIEMLICH heiss gelaufen, aber einen nicht unbeachtlichen Anteil daran haben sicherlich auch die Erfahrungen abseits der Turniertische mit sich gebracht. Ohne Zweifel.

      Abgesehen vom 39sten in der Sunday Million letzten Sonntag, sowie 35th im Thursday Thrill am Donnerstag habe ich seitdem nicht mehr allzuviel gerissen und letzten Sonntag, der im Übrigen sehr sehr teuer war, komplett gebricked.

      Bin also das erste Mal fürs Jahr 10k+ down, aber hey, ist schon April! :D

      Meine Cashgame Ambitionen kann ich noch nicht 100%ig einschätzen tho. Bin im Februar mit ein paar Grindkollegen zur EPT Dublin und hab 5/10 und 10/20 gezockt, während die Anderen die schönen Turniere gezockt ham. :( Aber immerhin war ich ganz nice up. Schöne Stadt, schöner Trip. Ich mag Guinness.

      Der letzte "richtige" Online Cashgame Grind war wohl vor 2 Wochen, als ich ein paar Stacks in den 10/20-Zoom Pool gefeuert habe. Läuft sonst nie, Fisch war am Start mit Geld und einige der Bumhunter, die auf 500z schon nur bumhunten, waren im Pool, auf die ich mir eine kleine Edge ausgemalt habe.
      Leider waren auch ein paar Elite-Gegner wie sauce und der rote Baron am Start, die wohl den Pool hart zerpflückt haben, denn nach 30 Minuten waren alle Bumhunter weg und sauce+Baron jeweils mit 3-4 Entries drin. Ich hab mit nem halben Stack up gequitted oder so, obwohl es echt verdammt viel Spaß gemacht hat.
      Aber in den Line-Up... muss man sich einfach eingestehen, dass man krasser underdog ist.

      Hier ne Hand aus der Session, damit das nicht alles so furztrocken runtergescheuert kommt, weil eh schon die Screens fehlen:


      $10/$20Zoom No Limit Holdem
      PokerStars
      6 Players
      Hand Conversion Powered by WeakTight Poker Hand History Converter

      Stacks:
      UTG Stambolov ($2,801.66) 140bb
      UTG+1 mustang239 ($1,590.21) 80bb
      CO Eccentric_BG ($2,661.75) 133bb
      BTN OtB_RedBaron ($2,122.70) 106bb
      SB Fresh_oO_D ($2,703.35) 135bb
      BB Hero ($2,000) 100bb

      Pre-Flop: (30, 6 players) Hero is BB :8c :jd
      3 folds, OtB_RedBaron raises to $48.50, 1 fold, Hero calls $28.50

      Flop: :8d :8s :3s ($107, 2 players)
      Hero checks, OtB_RedBaron bets $35.36, Hero calls $35.36

      Turn: :jh ($177.72, 2)
      Hero checks, OtB_RedBaron bets $141.52, Hero raises to $457.37, OtB_RedBaron raises to $960, Hero calls $502.63

      River: :5s ($2,097.72, 2)
      Hero checks, OtB_RedBaron checks

      Final Pot: $2,097.72 OtB_RedBaron shows :qc :9c
      Hero shows a full house, Eights full of Jacks :8c :jd

      Hero wins $2,094.72 (net +$1,050.86)
      OtB_RedBaron lost $1,043.86


      Ich studiere seit heute wieder an der Uni, hab aber eigentlich n ganz lockeren Plan und auch genug Zeit zum Grinden. Vielleicht sollte ich vor der Scoop nochmal die Cashgames in Angriff nehmen, da ich ab Mai sicher keine Zeit dafür haben werde und es mein Ego einfach nicht zulässt, dass ich auf ne gute Sample weniger als 3bb/100 in dem Pool hab.
      Im Moment hab ich auf circa 70k Hands 1.2bb/100 EV - bin jedoch in der Realität 6k down. haha. :D

      Bin halt echt am Zweifeln ob ich meine Zeit nicht lieber für MTT's nutze, oder am Wochenende MTT's zock und in der Woche Zoom. Ach, ich weiß es auch alles nicht. :D

      AUF JEDEN FALL... Ich bin zurück und werde weiterbloggen. Und ich hab Spaß dran. Lasst uns zusammen crushen und besser werden, solang wir es noch können!

      ALRIGHTY THEN!
    • OtB_RedBaron ist auch eher so der Fisch. Spielt der einfach raise raise raise mit Q high und meint der beste zu sein. Du hast da einfach immer J8! Trips oder so...
      Natürlich nicht ernst gemeint, zu hoch für meine Denkzellen.

      Um Trockenheit in dem Blog zu vermeiden, könntest du wie immer mit Hundebildern punkten oder uns mit ordentlichen Bildern aus Dublin versorgen, wie wir es brauchen!
      Mein Blog: Bankroll Mob
    • Dein Wunsch sei dir gewährt.

      1. BAMBB! (Barney mit absolut bosshaftem Blick)

      2. Er guckt übers Balkongeländer um zu checken ob ich mein Auto AUCH JA GRÜNDLICH WASCHE!



      3. Eine der besten Pizzen so far in Dublin nahe den Docks:

      4 & 5. Pub und Guinness. Trololol die machen um 00.30Uhr die letzte Runde. Dafür ab morgens um 7 auf. Die spinnen, die Ir(r)en.




      6.EPT Circuit, 5€/10€ und circa ab dem Zeitpunkt mit Pflichtstraddle:





      Lustigerweise, hab ich ein paar Minuten nach dem Foto die gesamte Suppe in die Mitte bekommen.


      Wir bekommen 9handed in MP2 :ah :jh , straddled Pot.
      UTG fish/tabletarget/ü50/grau/Franzose/5kdeep/wtf/donkeyeben/derhatdiekohlen limped 20,
      foldaments...

      MP1 reg/ganzgutsofar/jungerbubi/5kdeep/lolallesodeep raised auf 100
      Hero sicko/unstoppable/hübscheskerlchen/hatteschonmalsexmitnerechtenfrau calls 100
      2 random calls noch GANZ wichtig zu erwähnen, damit hinterher für die ganzen Profis auch die Potsize passt, NÄ?!
      fish calls as well.
      500€ in da pot (Ja, die Blinds haben gecalled. Is doch auch völlig wayne, passt ungefähr.)

      Flop: :qh :th :5d

      HOLLA! What a beauty.

      Fish checks.
      Reg checks.
      Hero bets 350.
      fold
      fold
      fish calls
      reg calls

      Turn: :ks

      #pokerface

      Fish checks
      Reg checks
      Hero bets 900€ish
      Fish tankfolds
      Reg tanks for 2minutes "AAAARRRRRRRRRRINNNNNNNNNNNNNNNNNN"
      Bezahlt. Mach ma Herz auf und Pair nicht das Board.
      Reg announces "I could be dead" and tables J9.
      "I'm looking for a flush", antworte Ich und table AJ. Haha, nein. Ich sag ihm halt, dass er tot is. Was denkt ihr von mir? :D

      War ne dickes Rundes 8.5k Pötterle circa. Hat schon ne Menge Spaß gemacht da ohne schwere decision einzutüten MJAM MJAM. <3

      Heute werde ich wohl nicht grinden und mich mit nem kalten Pils mal inne Ecke legen. Viel geklickt die letzten Tage und heute auch ziemlich im Arsch. Bin das regelmäßige Frühaufstehen (9Uhr tho :) ) nicht gewohnt. Und dann auch noch bis 16 Uhr inner Uni abschimmeln. Dat schlaucht, Männer. Dat schlaucht.
    • Vielen Dank für die ganzen netten Worte :)

      Sorry, dass hier wieder etwas weniger kam, aber das Semester (mein neues altes 1. Semester quasi) hat gerade angefangen und ich wollte diesmal einfach am Start sein, bissl netzwerken und reinkommen, sodass ich gleich ne Routine reinbekommen und nicht wieder ab dem Anfang alles verwayne. Werd schließlich nicht jünger, nä :D

      Pokertechnisch ging überhaupt nix, bin so ~20k gedropped die letzten 2-3 Wochen und das verlief auch einfach super unspektakulär.

      Immerhin habe ich meine SCOOP-High Schedule fertiggestellt und bin schon richtig heiss auf den Grind.
      Innerhalb der Woche komm ich irgendwie durch das Uni-zeug (Wenn man halt auch mal die Aufgaben macht, die man machen soll) nicht zum klicken und mein "Beruhigen wir uns erstmal"- Stundenplan hat sich durch diverse Tutorien (Übungen) in "STEH AUF DU FOTZE" verwandelt. meh :(

      SCOOP-H's sehen bei mir dann ungefähr so aus:



      Hab ne ganze Menge rausgekicked und werde dieses Jahr auch nicht sonderlich viele Mixed-games spielen. Dafür hab ich da einfach zu wenig Zeit und Effort reingesteckt in den letzten Monaten.
      Auch das 10k Main, sowie das 2k 8max werd ich mir sparen. Wird einfach höllentough und das 10k isn Re-Entry. Sattys bocken auch einfach gar nicht, da Rebuys durch die Rakeerhöhung für mich, meiner Meinung nach, nicht schlagbar sind. Und n 700$ Winner-takes-it-all Satty an nem Dienstag/Donnerstag/Sonntag ist auch einfach nicht spielbar.
      Bin darüber aber auch nicht sonderlich traurig. Ist dann eben so :)

      BIn froh, dass auf Party und 888 parallel Serien laufen und da auch ne Menge Action zwischen 215-2k geht.
      DA SCHRUBBT MAN IN DEN 2 WOCHEN SCHON EIN BISSL KOHLE DURCH DIE LEITUNG GELLLLLLLLLL :D

      Bis jetzt ist meine online Historie für die SCOOP/WCOOP brutal schlecht und ich bin jedes Mal ziemlich heftig gedropped.
      Lediglich auf Winamax hab ich irgendwie sehr oft viel gebinked währen der Winamax Series, aber auf Sternchen sieht das schon mager aus.
      Ist jetzt aber auch ne andere Zeit und ein anderer "cold_smile", der da reinspringt. Wenn ich dran denke, dass ich 21013 meine ersten SCOOP 2k's gezockt habe, wird mir schlecht. Aber naja, man wusste es nicht besser und sowas wie "Game Selection" war da noch nicht so ein primärer Gedanke, wie er vielleicht heute ist.

      Für diese SCOOP hab ich mir aber doch so 1-2 Dinge vorgenommen, so dass ich mir für jeden Tag einen "Plan" erstellen werde, der meinen ganzen Tagesablauf strukturiert und an dem ich mich langhangeln kann.
      Es ist einfach nicht sonderlich professionell, wenn man bis 20 Minuten vor Start des ersten Events pennt, dann schnell irgendeine Scheisse frisst und reinspringt, bis am nächsten Tag wieder alles von vorne los geht.
      Professionalität fängt beim Aufstehen an, geht über die richtige Ernährung, Bewegung und endet dann beim richtigen Schlaf.
      Wenn man mal n Tag off hat, sollte man sich um Ablenkung kümmern, damit das Hirn mal Zeit hat sich neu zu fokussieren. Ja, selbst sowas wie die richtige Kleidung und ein aufgeräumter Arbeitsplatz sind nicht unwichtig. Sowas geht alles irgendwie bewusst oder unterbewusst aufs Mindset, so zumindest meine Ansicht.
      SCOOP ist nunmal die 'toughste' Zeit im Jahr, also sollte man sich ordentlich vorbereiten um in den 2-3 Wochen die bestmögliche Leistung abrufen zu können.
      Der Plan muss für mich sein, da ichs sonst einfach nicht mache. Bin absoluter Profi im "Mich-selbst belügen, schönreden und verarschen". :D