Decide. Commit. Succeed. - End

    • painlezz wrote:

      Hast du leichte Tiltprobleme wenn du in 1k Händen über 1000bb dropst?

      Von 0 bis -2000bb habe ich überhaupt nicht getiltet.
      Seitdem ich allerdings -2k BigBlinds down bin, bin ich mental echt am Ende und musste mehrere Sessions tiltbedingt abbrechen, weil ich sonst wirklich extrem angefangen hätte rumzuspewen.
      Ich glaube das ist so eine Art Abwärtsspirale und ich muss dringend sehen, dass ich da schnellstmöglich wieder rauskomme.

      eroticjesus wrote:

      10 Stacks nach unten in 1k Händen sollten bei aggro Style mal drin sein, ohne Tilt.
      Ja das glaube ich leider auch :(



      Um mir selbst mal zu erklären, dass es ein Downswing ist:

      Ich war letztes Jahr starker Blueline-Winner (+10 - 14bb/100, je nach Seite/Pool)
      Und gleichzeitig starker Redlinelooser (-5 - -12bb/100, je nach Seite/Pool)

      Soooo. Die letzten 30k Hände:
      Blueline - genau +-0
      Redline - fällt wie immer

      Zur Veranschaulichung:
    • painlezz wrote:

      Vielleicht einfach weniger Tische mal ausprobieren, finde da realisiert man mehr +EV Spots und das hat meiner Redline definitv gut getan, bin jetzt von -12bb auf +-0 gekommen.

      Das kann ich nur befürworten! :) seitdem ich von 4 FastForward-Tischen (vorallem auf Seiten wie BWIN, wo die Timebank einen sowieso schon genug abfuckt).. auf 2 bis max. 3 Tische geswitched bin... läuft's bedeutend besser.

      Das Schlimme war bei mir, ich habe NIE gemerkt, mich im Autopilote-Mode zu befinden :thumbdown:
    • it'sjustabluff wrote:

      painlezz wrote:

      Vielleicht einfach weniger Tische mal ausprobieren, finde da realisiert man mehr +EV Spots und das hat meiner Redline definitv gut getan, bin jetzt von -12bb auf +-0 gekommen.
      Das kann ich nur befürworten! :) seitdem ich von 4 FastForward-Tischen (vorallem auf Seiten wie BWIN, wo die Timebank einen sowieso schon genug abfuckt).. auf 2 bis max. 3 Tische geswitched bin... läuft's bedeutend besser.

      Das Schlimme war bei mir, ich habe NIE gemerkt, mich im Autopilote-Mode zu befinden :thumbdown:

      Danke euch Beiden!

      Ja weniger Tische habe ich bereits in meiner Warm-Up Routine integriert:
      1. Session des Tages: 30min. 2 Tische -> danach 3. Tisch und wenn ich mich gut fühle noch nen 4. Tisch 10min. später
      Weitere Sessions: 15min. 2 Tische -> danach 3. Tisch und meistens 5min. später nen 4. Tisch

      ______________________________________________________________________________________________________

      Eine Hand noch bezüglich Varianz und Swings.
      Ich scheue varianzreiche Spots halt einfach nicht.
      Und wenn dann ein Reg mit 52% W$WSF ankommt, wird der einfach durchgecallt:

      IPoker, $0.10/$0.20 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.

      SB: $28.74 (143.7 bb)
      BB: $8.60 (43 bb)
      UTG: $7.96 (39.8 bb)
      MP: $20 (100 bb)
      CO: $53.27 (266.4 bb)
      Hero (BTN): $28.86 (144.3 bb)

      Preflop: Hero is BTN with K A
      3 folds, Hero raises to $0.40, SB raises to $1.60, BB folds, Hero calls $1.20

      Flop: ($3.40) Q Q 5 (2 players)
      SB checks, Hero checks

      Turn: ($3.40) 3 (2 players)
      SB bets $1.85, Hero calls $1.85

      River: ($7.10) 8 (2 players)
      SB bets $4.95, Hero calls $4.95

      Was haltet ihr von der Hand?
      Meine Gedanken:
      1. Er hat nen W$WSF von 52 :D -> CALL
      2. Ich blocke AA/KK -> CALL
      3. Ich blocke AQ/KQ -> CALL
      4. Er hat relativ zügig Turn+River gebettet -> CALL (Timingtell? Leute fake-tanken oft mit Nuts, aber Bluffs werden "schnell" gebettet)

      Was denkt ihr? Spew?
    • it'sjustabluff wrote:

      hmmm....find ich NH und spiele ich gegen so jemanden genauso...^^ Am Turn kann er noch nen Draw mit 67... Ahx/Khx aufgegabelt haben... du blockst den FD nicht...

      du spielst ausschließlich FastForward? auf welcher Seite wenn ich fragen darf..?

      Im Moment schon ja auf iPoker NL20 Speed. Davor Microgaming NL10/20 und ab Ende Februar wahrscheinlich wieder was anderes da FDB abgelaufen am 20.02.

      Und ab nächstem Monat dann auch hoffentlich auf NL50 8o ... zumindest wenn ich bis dahin aus dem Downer rauskomme :evil:

      _________________________________________________________________________________________________________________________________________


      Okay jetzt mal ein bisschen Strategy-Talk hier. Werde euch verraten wie ihr mehr $$ vs Midstacker generiert:




      Schritt 1: Füttere den Midstack-Reg:


      SB: $39.64 (198.2 bb)
      BB: $27.33 (136.7 bb)
      UTG: $20.19 (101 bb)
      MP: $20.20 (101 bb)
      Hero (CO): $57.66 (288.3 bb)
      Midstack-Reg: $10.08 (50.4 bb)

      Preflop: Hero is CO with A Q
      2 folds, Hero raises to $0.60, BTN raises to $1.60, 2 folds, Hero raises to $46.80, BTN calls $8.48 and is all-in

      Flop: ($20.46) K 5 Q (2 players, 1 is all-in)
      Turn: ($20.46) J (2 players, 1 is all-in)
      River: ($20.46) A (2 players, 1 is all-in)

      Results:
      Display Spoiler
      $20.46 pot ($1.02 rake)
      Final Board: K 5 Q J A
      Hero mucked A Q and lost (-$10.08 net)
      BTN showed K A and won $19.44 ($9.36 net)



      Schritt 2: Sitze in der exakt! nächsten Hand wieder mit ihm am selben Tisch

      Midstack-Reg: $19.44 (97.2 bb)
      BB: $20.85 (104.3 bb)
      Hero (UTG): $47.58 (237.9 bb)
      MP: $19.94 (99.7 bb)
      CO: $24.02 (120.1 bb)
      BTN: $3.19 (16 bb)

      Schritt 3: Sieh zu wie er keine Ahnung hat wie man mit 100bb umgeht und einfach preflop shovt, als hätte er 40bb.

      Preflop: Hero is UTG with K K
      Hero raises to $0.60, MP calls $0.60, CO folds, BTN calls $0.60, SB raises to $19.44 and is all-in, BB folds, Hero raises to $47.58 and is all-in, MP folds, BTN calls $2.59 and is all-in

      Flop: ($42.87) 4 7 5 (3 players, 3 are all-in)
      Turn: ($42.87) T (3 players, 3 are all-in)
      River: ($42.87) 6 (3 players, 3 are all-in)

      Results:
      Display Spoiler
      $42.87 pot ($2.00 rake)
      Final Board: 4 7 5 T 6
      SB showed Q Q and lost (-$19.44 net)
      Hero mucked K K and won $31.01 ($11.57 net)
      BTN showed 3 3 and won $9.86 ($6.67 net)


      Schritt 4: Streich die $$ ein.
    • #9 Villain spielt 22/16. 9% 3bet in dem Spot -> aber totale Nit vom Postlfopverhalten her
      Hätte Turn fast gegen ihn gemuckt :D, da eher bisher auf JEDE 4bet gefoldet hat! Und ich ihm da AA/KK/QQ/JJ/AQ sehr häufig gebe.
      Aber wie man sieht, habe ich ihn so lange mit 4bets geärgert, dass er auf einmal beginnt zu overadapten :D

      Hero (SB): $22.17 (110.9 bb)
      BB: $20.86 (104.3 bb)
      UTG: $24.35 (121.8 bb)
      MP: $20.36 (101.8 bb)
      CO: $24.74 (123.7 bb)
      BTN: $27.51 (137.6 bb)

      Preflop: Hero is SB with K Q
      4 folds, Hero raises to $0.60, BB raises to $1.80, Hero raises to $4.40, BB calls $2.60

      Flop: ($8.80) Q J 5 (2 players)
      Hero checks, BB checks

      Turn: ($8.80) 8 (2 players)
      Hero checks, BB bets $4.20, Hero calls $4.20

      River: ($17.20) 6 (2 players)
      Hero checks, BB checks

      Results:
      Display Spoiler
      $17.20 pot ($0.86 rake)
      Final Board: Q J 5 8 6
      Hero mucked K Q and won $16.34 ($7.74 net)
      BB showed A 2 and lost (-$8.60 net)



      #10 Villain komplett unkown (34/25/8 auf 54 Hände -> also wahrscheinlich neuer Reg -> catchen und nachschauen)

      Hero (SB): $46.06 (230.3 bb)
      BB: $19.90 (99.5 bb)
      CO: $9.68 (48.4 bb)
      BTN: $20 (100 bb)

      Preflop: Hero is SB with 9 9
      2 folds, Hero raises to $0.60, BB calls $0.40

      Flop: ($1.20) 7 3 4 (2 players)
      Hero bets $0.72, BB calls $0.72

      Turn: ($2.64) T (2 players)
      Hero bets $1.58, BB calls $1.58

      River: ($5.80) 2 (2 players)
      Hero checks, BB bets $4.06, Hero calls $4.06

      Results:
      Display Spoiler
      $13.92 pot ($0.69 rake)
      Final Board: 7 3 4 T 2
      Hero mucked 9 9 and won $13.23 ($6.27 net)
      BB showed J A and lost (-$6.96 net)
    • Da macht endlich mal wieder Spaß einen Tag und in den letzten 500 Händen des Tages dann wieder Doomswitch :

      FullHouse < Quads
      TPTK < turned+rivered Trips in 3bP
      TPTK < Overpair (Fisch callt KK COvUT pre)
      KK < AK
      Set < turned+rivered Straight in 3bP

      und zack wieder 400bb down :D

      _________________________________________

      eine positive Hand möchte ich trotzdem hier lassen:

      zumindest einmal jemand richtig ausgesuckt :love:

      Hero (SB): $40.65 (203.3 bb)
      BB: $13.48 (67.4 bb)
      UTG: $1.74 (8.7 bb)
      MP: $22.79 (114 bb)
      CO: $20 (100 bb)
      BTN: $68.20 (341 bb)

      Preflop: Hero is SB with 8 7
      3 folds, BTN raises to $0.60, Hero raises to $1.80, BB folds, BTN calls $1.20

      Flop: ($3.80) 5 Q 2 (2 players)
      Hero bets $1.90, BTN calls $1.90

      Turn: ($7.60) 4 (2 players)
      Hero checks, BTN checks

      River: ($7.60) 6 (2 players)
      Hero bets $6, BTN raises to $14.80, Hero raises to $36.95 and is all-in, BTN calls $22.15

      Results:
      Display Spoiler
      $81.50 pot ($2 rake)
      Final Board: 5 Q 2 4 6
      Hero mucked 8 7 and won $79.50 ($38.85 net)
      BTN showed 3 3 and lost (-$40.65 net)
    • So tight ist das gar nicht. Gerade mit einer linearen 3bet only Strategie, selbst Snowie 3bettet gegen sich selber SB vs BTN keine suited connector. Wenn das hinter Dir kein Midstack-Regular in der Hand gewesen ist, wäre ein exploitiver Coldcall um den potentiellen Freizeitspieler zu involvieren, plus dann deep mit dem PFR im raised Pot zu spielen, wahrscheinlich maxEV.

      Was das deep spielen angeht, solltest Du Dir halt bewusst sein das es Deine Deviation erhöht, sprich es kann dann zu größeren Swings noch kommen als beim Spiel mit 100-150 Big Blinds, ich sehe häufig gerade FastFold-Spieler die noch am Anfang stehen nicht Potential daraus schlagen das man nicht gezwungen ist deep zu spielen. Wundert mich daher nicht das es bei Dir dann in einer Session gerne mal 12+ Stacks abwärts gehen kann. Wollte das nur auch erwähnt haben, weil Du selber geschrieben hast das Du Dich mit der Deepstack-Mathematik und Range-Adjusten noch nicht so ausgiebig befasst hast. Solltest Du respektieren als eine mögliche Verwundbarkeit an Deinem Game und entsprechend entweder später angehen und deep Spots erst einmal vermeiden, oder direkt anfangen dran zu arbeiten.
    • fromu2me80 wrote:

      Mein Senf zur 87s Hand: Schau dir im Pokerranger unsere Ranges SBvBU @200 an. Die 3bet da geht schon ok, finds nicht schlecht da 87s reinzumixen, solltest aber unbedingt größer sizen (11bb)!
      Warum das? Vor allem wenn man linear im SB 3bettet, braucht man wohl nicht so groß zu 3betten. 11bb sind ok, 10bb sind ok, 9bb sind ok imo.

      Ich 3bette da aber auch kein 87s.

      GL, dass es schnell wieder bergauf geht! :)
    • eroticjesus wrote:

      Ich bezweifel stark, dass 87s deep eine gute 3bet Hand ist im SB.
      Danke für die ausführliche Erklärung per Skype :love:

      wafflecrunch wrote:

      Was das deep spielen angeht, solltest Du Dir halt bewusst sein das es Deine Deviation erhöht, sprich es kann dann zu größeren Swings noch kommen als beim Spiel mit 100-150 Big Blinds, ich sehe häufig gerade FastFold-Spieler die noch am Anfang stehen nicht Potential daraus schlagen das man nicht gezwungen ist deep zu spielen. Wundert mich daher nicht das es bei Dir dann in einer Session gerne mal 12+ Stacks abwärts gehen kann. Wollte das nur auch erwähnt haben, weil Du selber geschrieben hast das Du Dich mit der Deepstack-Mathematik und Range-Adjusten noch nicht so ausgiebig befasst hast. Solltest Du respektieren als eine mögliche Verwundbarkeit an Deinem Game und entsprechend entweder später angehen und deep Spots erst einmal vermeiden, oder direkt anfangen dran zu arbeiten.
      In 35k hands dieses Jahr habe ich 12 Pötte über 125bb won/lost. Davon 9 gewonnen :thumbsup: . Über 150bb won/lost sogar nur 4 (3 gewonnen).
      Glaubst du das erhöht wirklich so stark die Varianz?

      Aber ja sollte mich wohl öfter mal auskaufen. Gerade bei FastFold-Varianten ja gut möglich. Problem ist nur wenn ich sehe, dass ein paar Fische im Pool deeper sind -> dann spiel ich gerne deep weiter (siehe 9/12 "deep"Pötte gewonnen - gerade mal nachgeschaut: 6x vs Fisch, 1x vs komplett Unknown, 5x vs Reg.)

      sebbbi wrote:

      wenn du 87s 3bettest, dann wird das waytoomuch. wie viel 3bettest du da ausm SB? 3bettest du auch gerne 89s,9Ts, usw?;) kenne ich, ist zu viel. ;) btw denke die cbet ist da garnicht gut. Hoffe für dich dass es wieder bergauf geht!
      Keine Ahnung wie dein Standardgameplan aussieht, aber ich 3bette 87s da all day long :thumbup: (100bb Stacks). Habe wie gesagt keine Callingrange und irgendwas müssen wir ja defenden.

      fromu2me80 wrote:

      Mein Senf zur 87s Hand: Schau dir im Pokerranger unsere Ranges SBvBU @200 an. Die 3bet da geht schon ok, finds nicht schlecht da 87s reinzumixen, solltest aber unbedingt größer sizen (11bb)!
      Die Antwort gefällt mir :D Endlich mal jemand, der auf meiner Seite ist :P
      (und Internet auch - heute im Coaching besprochen)

      ______________________________________________

      Eigentlich wollte ich nur mal ne Winninghand posten, aber da tritt man gleich ne Diskussion los ?(
      Nein finde ich toll so viele Meinungen dazu zu hören! Fazit: Jeder spielt wie er will 3bet/call/fold alles valide
      Display Spoiler
      ... und am Ende hab ich eben den 200bb Pot gewonnen und ihr nicht :P



      Ansonsten heute mal ne random Session auf Microgaming gespielt (NL20) anonymus+normal tables:

      Wollte schon nach 600 Händen quitten -> aber musste halt unbedingt noch chasen :S
      Wenigstens nen bisschen EV generiert :D

      Unter 500bb Swing pro 1k Hände ist halt auch langweilig.