Ein Finne fischt frische Fische

    • Ein Finne fischt frische Fische

      Servus Pokerkollegen!

      Ich bin knackige 26 Jahre jung, studiere Maschinenbau und bin leidenschaftlicher Kraftsportler, also falls wer Fragen zum Sport an sich und Ernährung hat immer her damit.

      Mit Poker habe ich angefangen, als noch alles gut war, also irgendwie 2006/2007 und war ein verfechter der SSS. Habe die SSS bis NL2k gespielt, nach dem Abi auch als "Pro", aber habe mich dann doch dummerweise für was bodenständiges aka Studium entschieden als der ganze Mist mit Cap Tischen und sowas angefangen hat. Nach 3 jähriger Abstinenz habe ich im Dezember langsam wieder begonnen mich in die Materie einzuarbeiten und nachdem die Pokerstrategen ja die bösen sind bin ich hier gelandet. Habe jetzt hoffentlich NL5 hinter mir gelassen und habe gerade eben meine erste Session auf NL10 gespielt, muss aber gestehen dass dies bereits mein zweiter NL10 Shot ist nachdem ich auf Microgaming ordentlich kassiert habe und erstmal wieder abgestiegen bin um neuen Anlauf zu nehmen. Ich spiele momentan auf meinem alten TitanPoker Account der ein Flat Rakeback von knappen 70% hat, was heute etwa 48% entspricht. Hier mal meine NL5 Giraffe:



      Was erhoffe ich mir durch diesen Blog?
      Grundsätzlich geht es mir hier um Selbstreflektion und natürlich die dadurch entstehende Weiterentwicklung meines Games. Im moment habe ich die größten Probleme im Postflop spiel, da mein Preflop Spiel durch die Snowie Ranges hoffentlich ziemlich solide ist für den Anfang. Außerdem suche ich sowas wie ein Longterm Coaching bei jemandem für %, aber ich glaube da bin ich auf verlorenem Posten durch die ganzen neuen Coachingangebote, aber falls wer Interesse hat kann er sich gerne melden.

      Was erwartet euch hier?
      Wenn interesse besteht blogge ich gerne etwas über mein Krafttraining, aber hauptsächlich soll es hier um Poker gehen. Ich werde Hände posten bei denen ich mir unsicher bin, weil man durch andere Meinungen doch sehr viele neue Denkansätze bekommt und ich durch meine Skypegruppe auch schon gemerkt habe, dass ich Postlfop nicht der beste Spieler bin.

      Ziele für den März
      - mindestens 25k Hände auf NL10 spielen
      - regelmäßig bloggen
      - Applications of NLH von Janda besorgen und anfangen zu lesen
      - die Zoom Videoserie von EroticJesus anfangen zu bearbeiten

      Dann geht es mal los mit der ersten Hand:

      Villain war zum Zeitpunkt der Hand leider unknown. Also gebe ich ihm hier Preflop auf die 3bet folgende Range: JJ-66, AQs-ATs, KQs, QJs, JTs

      Flop: Am Flop liege ich hier hinten, Villain wird auf die Cbet wahrscheinlich nur TP, FDs, Sets und evtl mal TT/99 callen. Die größe der Cbet sollte auch passen damit er nicht zu billig seinem FD hinterher rennen kann.

      Turn: Blank für uns beide und vermutlich auch das erste Missplay meinerseits. Sollte hier am Turn eine klare 2nd Barrel sein, weil ich gegen den größten Teil seiner Range hier vorne liege und ggn Sets ein c/r kassiere.

      River: Villain donkt hier 2/3 Pot in mich rein, aber er hat hier genug busted FDs in seiner Range die er bluffen könnte und auch mal TP und deswegen entscheide ich mich hier für den Call.

      Was denkt ihr zu der Hand?

      IPoker, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 5 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      SB: $16.51 (165.1 bb)
      BB: $10.15 (101.5 bb)
      MP: $13.11 (131.1 bb)
      Hero (CO): $16.75 (167.5 bb)
      BTN: $7.35 (73.5 bb)


      Preflop: Hero is CO with K K
      MP raises to $0.30, Hero raises to $0.90, 3 folds, MP calls $0.60


      Flop: ($1.95) 8 J 6 (2 players)
      MP checks, Hero bets $1.35, MP calls $1.35


      Turn: ($4.65) 4 (2 players)
      MP checks, Hero checks


      River: ($4.65) T (2 players)
      MP bets $3.25, Hero calls $3.25


      Results:
      Display Spoiler
      $11.15 pot ($0.74 rake)
      Final Board: 8 J 6 4 T
      MP showed 9 A and lost (-$5.50 net)
      Hero mucked K K and won $10.41 ($4.91 net)
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • Viel Erfolg!

      Ich lese auch gerne mal Dinge, die keinen oder nur Meta-Bezug zu Poker haben. Alles was einem in der weiteren Entwicklung dienlich sein kann.

      Turn ist wie onese7en geschrieben hat klar Value&Protection vs Range. Raises hier sind in den Positionen auf den Micros etwas angedeeped immer Value-lastig bis Value only.
      Ich würde wohl daher exploitive mit meinem Sizing gegen Bluffcatching und Draw-Range maximieren, aber mir Raum lassen um gegen ein großes Raise noch aufgrund der angesprochenen Situation einen exploitiven Fold zu finden. Wir müssen uns auch bewusst sein das Villain einen Vorteil im Nut-Bereich hat, da wir einfach keine 2pair und nur 3 Combos Sets am Turn halten, wohingegen Villain auf 9 Combos Sets kommt, was in Bezug auf die tighten Ranges schon wichtig zu berücksichtigen ist für unsere Range-Konstruktion.
    • onese7en wrote:

      GL! :)

      Die Hand sollte immer eine Bet am Turn sein imo! As played folde ich River nie, aber würde halt auch vorher immer Turn betten.

      Lese gerne auch Updates zum Training! Größe, Gewicht, Kraftwerte, Trainingsplan, Ziele? :)
      Dann fangen wir mal an:

      Größe: 178cm
      Gewicht: 94,5kg
      Kraftwerten: Drücken 122,5kg (3x3), Beugen 192,5kg (Topset 5x5) und Heben 227,5kg (Topset 3x3)

      Trainingsplan:
      Montag Oberkörper Schwer: Drücken 3x3, Klimmzüge 4x8-12 mit Zusatzgewicht, Schrägbankdrücken 3x6-8, Kablerudern 4x8-12, Seitheben 3x12, Facepulls 5x12-15, Bizeps, Trizeps

      Dienstag Beugen schwer: Kniebeugen 5x5, Frontkniebeugen 3x8-10, Beinbeuger 5x12-15, Waden, Bauch

      Donnerstag Push: Bankdrücken 3x4-6, Schrägbankdrücken 3x6-8, Cablecross 3x12, Überkopfdrücken 3x6-9, Seitheben 8x8, Enges Bankdrücken 3x6-8, Trizeps am Kabel 3x8-12

      Freitag Push: Klimmzüge 3x6-8 mit Zusatzgewicht, Kabelrudern weit 3x6-8, Latzug eng PG 3x10-12, Kabelrudern eng PG 3x10-12, Butterfly reverse 8x8, Curls 3x6-8, Hammercurls 3x6-8

      Samstag Heben schwer: Kreuzheben 3x3, Frontkniebeugen 5x6-8, Beinbeuger 5x8-12, Wade, Bauch

      Ziele? Stark sein, stärker werden und im moment ein wenig abnehmen :D Ernähre mich momentan nach dem IF Prinzip und mittags dazu noch low Carb high Fat und nach dem Training anders herum. Sind so um die 3000kcal mit 300gr Proteinen, 90gr Fett und Rest halt Kohlehydrate.

      Kann man hier irgendwas aufs Pokern übertragen? Definitiv, durch den Kraftsport habe ich extrem viel Disziplin gewonnen, weil es sonst einfach nicht ordentlich funktioniert, zumindest nicht so wie ich mir das vorstelle. Außerdem ernähre ich mich noch gut und bin deswegen konzentrationsfähiger als viele andere, zumindest hoffe ich das!

      Hast noch irgendwelche Fragen?

      wafflecrunch wrote:

      Viel Erfolg!

      Ich lese auch gerne mal Dinge, die keinen oder nur Meta-Bezug zu Poker haben. Alles was einem in der weiteren Entwicklung dienlich sein kann.

      Turn ist wie onese7en geschrieben hat klar Value&Protection vs Range. Raises hier sind in den Positionen auf den Micros etwas angedeeped immer Value-lastig bis Value only.
      Ich würde wohl daher exploitive mit meinem Sizing gegen Bluffcatching und Draw-Range maximieren, aber mir Raum lassen um gegen ein großes Raise noch aufgrund der angesprochenen Situation einen exploitiven Fold zu finden. Wir müssen uns auch bewusst sein das Villain einen Vorteil im Nut-Bereich hat, da wir einfach keine 2pair und nur 3 Combos Sets am Turn halten, wohingegen Villain auf 9 Combos Sets kommt, was in Bezug auf die tighten Ranges schon wichtig zu berücksichtigen ist für unsere Range-Konstruktion.
      Wie groß würdest du dann hier betten am Turn, damit ich am noch auf einen Raise expolitiv folden kann? Ich würde hier so 1/3 PS betten.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • painlezz wrote:

      wafflecrunch wrote:

      Viel Erfolg!

      Ich lese auch gerne mal Dinge, die keinen oder nur Meta-Bezug zu Poker haben. Alles was einem in der weiteren Entwicklung dienlich sein kann.

      Turn ist wie onese7en geschrieben hat klar Value&Protection vs Range. Raises hier sind in den Positionen auf den Micros etwas angedeeped immer Value-lastig bis Value only.
      Ich würde wohl daher exploitive mit meinem Sizing gegen Bluffcatching und Draw-Range maximieren, aber mir Raum lassen um gegen ein großes Raise noch aufgrund der angesprochenen Situation einen exploitiven Fold zu finden. Wir müssen uns auch bewusst sein das Villain einen Vorteil im Nut-Bereich hat, da wir einfach keine 2pair und nur 3 Combos Sets am Turn halten, wohingegen Villain auf 9 Combos Sets kommt, was in Bezug auf die tighten Ranges schon wichtig zu berücksichtigen ist für unsere Range-Konstruktion.
      Wie groß würdest du dann hier betten am Turn, damit ich am noch auf einen Raise expolitiv folden kann? Ich würde hier so 1/3 PS betten.

      Denke irgendwo zwischen 40-50% Potsize sollte maximieren, wir haben halt wenig Nut-Value das uns schützt, allerdings Nut-Equity einiges davon abhängig was Du an Backdoors hier aus Deiner Bluffing-Range preflop am Flop noch cbettet hast (AdKd,AdQd,AdJd,AdTd,Ad5d,KdQd,low connectors maybe). Wir wollen ja auch nicht inducen, dafür haben wir zuwenig Nut-Combos hier und Villain zu wenig Nut-Draws um es hier dann reinzustellen.
    • wafflecrunch wrote:

      painlezz wrote:

      wafflecrunch wrote:

      Viel Erfolg!

      Ich lese auch gerne mal Dinge, die keinen oder nur Meta-Bezug zu Poker haben. Alles was einem in der weiteren Entwicklung dienlich sein kann.

      Turn ist wie onese7en geschrieben hat klar Value&Protection vs Range. Raises hier sind in den Positionen auf den Micros etwas angedeeped immer Value-lastig bis Value only.
      Ich würde wohl daher exploitive mit meinem Sizing gegen Bluffcatching und Draw-Range maximieren, aber mir Raum lassen um gegen ein großes Raise noch aufgrund der angesprochenen Situation einen exploitiven Fold zu finden. Wir müssen uns auch bewusst sein das Villain einen Vorteil im Nut-Bereich hat, da wir einfach keine 2pair und nur 3 Combos Sets am Turn halten, wohingegen Villain auf 9 Combos Sets kommt, was in Bezug auf die tighten Ranges schon wichtig zu berücksichtigen ist für unsere Range-Konstruktion.
      Wie groß würdest du dann hier betten am Turn, damit ich am noch auf einen Raise expolitiv folden kann? Ich würde hier so 1/3 PS betten.
      Denke irgendwo zwischen 40-50% Potsize sollte maximieren, wir haben halt wenig Nut-Value das uns schützt, allerdings Nut-Equity einiges davon abhängig was Du an Backdoors hier aus Deiner Bluffing-Range preflop am Flop noch cbettet hast (AdKd,AdQd,AdJd,AdTd,Ad5d,KdQd,low connectors maybe). Wir wollen ja auch nicht inducen, dafür haben wir zuwenig Nut-Combos hier und Villain zu wenig Nut-Draws um es hier dann reinzustellen.
      Ok, werde ich mir versuchen irgendwo ins Hirn zu brennen.

      Grundsätzlich 3bette ich hier folgendes QQ+, ATs+, A5s-A2s, KQs, 76s, 65s, AQo+.

      Davon cbette ich am Flop hier QQ+, TPTK, AsTs-AsKs, As2s-A5s, KsQs, 7s6s, 6s5s, AdTd-AdKd, 7d6d und 6d5d. Diese Range kann ich meiner Meinung nach auch am Turn dann komplett mit den 40-50% PS weiterbarreln.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • Mit Deiner Range würde es gegen einen sehr starken Gegner zu harten Problemen am Turn kommen wenn Du mit einer exploitiven Range geraised wirst. Auf NL100+ gegen gute Regulars ist das Play in der Art Harakiri. Du gehst hier bewusst das Risiko ein thin Value zu betten in eine starke Range, weil Du den Populations-Read hast das Villain hier niemals bluff-raised, bzw. sein sehr weakes SD-Value in einen Bluff turned. Deshalb kommen wir hier mit unserer Line EV-mässig gut raus. Nur das es nicht missverstanden ist. Deine Range ist hier deutlich behind der Flop-Calling-Range von Villain. Trotzdem ist es für Deine Kings hier max-EV zu betten.
    • Vielen Dank Waffle, dass du dir Zeit genommen hast für die Hand, werde ich versuchen zu berücksichtigen in Zukunft, aber sowas brennt sich nur durch Wiederholung ins Gehirn ein.

      So habe jetzt die ersten 2000 Hände auf NL10 gespielt und ist definitv kein Hexenwerk, ist sogar angenehmer zu spielen, da ich auf NL5 Speed gespielt habe und auf NL10 jetzt die normalen Tische spiele und deswegen auch selecten kann. Was mir allerdings auffällt ist, dass ich imo zuvielen Draws hinterher renne, weil ich mir da die implieds gebe und aus diesem Grund werde ich heute nochmal das ganze Odds&Outs Thema wiederholen. Ein zweiter Punkt der mir auffällt, dass ich zuviel Geld mit Händen wie GKTP investiere, also einfach zuviele Streets calle mit diesen Händen und entweder dann irgendwann folde was meine Redline drückt oder toasted den Showdown sehen darf.

      Mal eine Hand gegen einen "Fischreg"

      Preflop besteht seine Range wohl aus vielen SCs, Broadways und kleineren Pockets, also etwa 22-TT oder sowas.

      Flop: Ich hitte einen Gutshot mit FD und Villain raised mich. Ich weiß nicht so recht was er auf dem Board raisen sollte. Ich denke es geht in Richtung FDs, Overcards mit BDFD und vllt single Pairs. Ich entscheide mich hier für den Raise, da ich nicht glaube dass er hier groß Sets donken wird und meine Hand aufgrund des FDs und des Gutshots doch eine gute Equity besitzt. Es kann natürlich sein dass ich ggn einen NutFD laufe aber selbst ggn den habe ich noch Nut Equity mit dem Gutshot. Wobei er natürlich auch ein Set geraised haben könnte aufgrund von Protection ggn den Flush.

      Turn: Villain checkt zu mir, deswegen gehe ich mal davon aus, dass er hier einen Draw bzw einen SC mit Top Pair geraisedt hat. Ich denke ich isoliere mich mit einer Bet am Turn nur gegen bessere FDs und vllt hat er hier TPTK gemacht o.ä.

      River: Da er den River wieder zu mir checkt und der River für uns beide blankt bette ich hier recht groß um all seine Draws oder middle Pairs zum folden zu bekommen. Weiß allerdings nicht on die Line hier gut ist, weil ich dafür imo den Turn hätte auch barreln müssen.

      Wie spielt ihr hier und vorallem wieso?

      IPoker, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      SB: $15.78 (157.8 bb)
      BB: $28.48 (284.8 bb)
      UTG: $10.55 (105.5 bb)
      Hero (MP): $13.16 (131.6 bb)
      CO: $10.27 (102.7 bb)
      BTN: $9.85 (98.5 bb)


      Preflop: Hero is MP with 9 8
      UTG folds, Hero raises to $0.30, 2 folds, SB calls $0.25, BB calls $0.20


      Flop: ($0.90) 5 6 3 (3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets $0.45, SB raises to $1.40, BB folds, Hero raises to $2.55, SB calls $1.15


      Turn: ($6) J (2 players)
      SB checks, Hero checks


      River: ($6) 3 (2 players)
      SB checks, Hero bets $4.50, SB folds


      Results:
      Display Spoiler
      $6 pot ($0.40 rake)
      Final Board: 5 6 3 J 3
      SB mucked and lost (-$2.85 net)
      Hero mucked 9 8 and won $5.60 ($2.75 net)
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • Ich glaube Bilder sprechen hier mehr als tausend Worte:



      Was soll ich groß sagen? Samstag Nacht knapp 1200 Hände geklickt und 10 Stacks up inkl. Rakeaback. Habe bis auf ein u2u, was auch in dieser besagten Session stattfand leider keine Theorie gemacht. Im u2u haben wir uns ein wenig mit Betsizing und der Betrachtung von Stacksizes beschäftigt. Grundsätzlich einfach versucht ggn Fische das Geld auf 2 oder 3 Streets reinzubringen, also die Betsizes auf seinen Stack angepasst und Hände so zu sizen, dass ich sie am Turn auf jede Karte einfach reinbringe, falls das unser Plan war. Habe dann noch gegen einen Reg AKs > AA, KK > AA und AKo > KK und damit rennt man dann so grandios über EV, aber da die Hände eig alle Pre reingingen habe ich da nicht viel falsch gemacht denke ich. Mir fehlen jetzt noch knapp 5 Stacks bis ich meine 25 Stacks für NL20 voll habe und denke, dass ich das bis spätestens nächste Woche Dienstag voll habe, da es da wieder Rakeback gibt. Glücklicherweise habe ich kaum Hände gegen Regs gespielt und gegen Fische die Hitbox angeworfen, also BET BET und SHIP IT! Groß besser geworden bin ich wohl nicht, aber habe die Basics wie Pot Odds etc wiederholt und verinnerlicht.

      Hier mal eine Hand geegn einen vermeitlichen Reg die ich meiner Meinung nach missplayed habe:

      IPoker, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      SB: $13.80 (138 bb)
      BB: $10 (100 bb)
      UTG: $9.39 (93.9 bb)
      Hero (MP): $10 (100 bb)
      CO: $22.32 (223.2 bb)
      BTN: $10 (100 bb)


      Preflop: Hero is MP with 7 7
      UTG folds, Hero raises to $0.30, CO raises to $0.90, 3 folds, Hero calls $0.60


      Flop: ($1.95) A 7 Q (2 players)
      Hero checks, CO bets $0.80, Hero calls $0.80


      Turn: ($3.55) J (2 players)
      Hero checks, CO bets $2, Hero calls $2


      River: ($7.55) 5 (2 players)
      Hero checks, CO bets $7, Hero calls $6.30 and is all-in


      Results:
      Display Spoiler
      $20.15 pot ($1.34 rake)
      Final Board: A 7 Q J 5
      Hero mucked 7 7 and lost (-$10 net)
      CO showed J J and won $18.81 ($8.81 net)


      Der Kollege 3bettet hier Preflop wohl folgendes etwa folgendes: JJ+, ATs+, A5s-A2s, KQs, 76s, 65s, AQo+

      Am Flop easy call mit meinem Set, weil ich hier meiner Meinung nach wa/wb bin und mir der Raise nichts bringt, kriege die Hand später noch rein wenn ich möchte. Turn dann eine eklige Karte und ich sollte hier am River folden und nicht callen, da Villain hier nur AA,QQ,JJ,AQ und AJ reinstellt, wobei ich mir bei AJ/AQ nichtmal sicher bin. Aufgrund dessen sollte ich es vllt einfach exploitive folden auf dem Limit, was denkt ihr?
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • profiraker wrote:

      Easy Snapcall!

      NIEMALS folden da. Nicht mal gegen Nits.
      Einfach NIE

      #9 Sets (AA/QQ/JJ)
      Mindestens #5 2pairs (AQ/AJ), die du schlägst und das reicht doch schon eaaasy für nen Call!

      Du musst ja nur zu ca. 1/3 am River gewinnen für einen profitablen Call (Konzept Odds).

      Und in der Rechnung sind ja nicht mal Bluffs included oder loose Valuebets wie AK, lol!
      Jap, sobald er ein TwoPair oder sogar mal AK hat MUSS ich es hier callen! Hab die Hand vorhin auch in unsere Skypegruppe mal druchgekaut und wir sind aufs selbe Ergebnis gekommen.

      Bin heute schon wieder knappe 6 Stacks up und es fehlen noch 3 Stacks bis ich meine 25 Stacks für NL20 voll habe, mal gucken was heute im Laufe des Tages so geht!

      Stay tuned
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • So mal ein kurzer Bericht zu Lage der finnischen Fischfangflotte auf Titan!

      Ich muss zugeben, dass ich es scheiße finde, dass die Wartelisten auf iPoker jetzt entfernt wurden denn ich bin der Abschaum, der NUR gegen Fische spielt und sofort leavt wenn der Fisch auch weg ist. Leider kann ich mich jetzt nicht einfach nur auf die Wartelisten hocken und darauf warten bis ich mein Netz auswerfen kann. Mein Upswing ist auch vorbei und ich merke, dass ich wenn ich im Upswing grinde einfach viel zu lose downcalle, weil ich wohl denke, dass ich im "God-Mode" unterwegs bin! Muss ich dringend mal abstelen, kostet einige bb/100. Grundsätzlich habe ich gemerkt, dass ich gegen Raises, ob es jetzt gegen passive Fische geht oder gegen Regs zu lose geworden bin. Also einfach mal TPTK weglegen auf nem suited Board wenn ich geraised werde oder wenn mir einer am River einen Raise oder eine große Bet ins Gesicht drückt.

      Da auf iPoker der NL20 Traffic an regular Tables madig ist werde ich auf NL20 wieder großteils Speed Tische spielen und werde dafür in den nächsten Tagen ein wenig meine Preflop Ranges erweitern. Grundsätzlich geht es um SBvsBB, da viele regs da einfach stumpf > 60% stealen und ich mich gegen die zur Wehr setzen will, dann das selbe spiel für BUvsBB, ein wenig die Snowie Openraising Ranges erweitern und die 3betting Ranges vom BU erweitern.

      Es fehlen exkl Rakeback noch 10 Stacks bis NL20 und inkl Rakeback so um die 7 Stacks, die werden jetzt in der letzten Woche Semesterferien noch iwie reingegrindet, damit ich spätestens am Dienstag mal NL20 shotten kann.

      Hier mal ein Beispiel gegen einen passiven Fisch, einfach weglegen wenn er raised!

      IPoker, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      Hero (SB): $10 (100 bb)
      BB: $25.75 (257.5 bb)
      UTG: $10.55 (105.5 bb)
      MP: $13.15 (131.5 bb)
      CO: $3.77 (37.7 bb)
      BTN: $6.59 (65.9 bb)


      Preflop: Hero is SB with A K
      UTG folds, MP raises to $0.30, 2 folds, Hero raises to $1, BB folds, MP calls $0.70


      Flop: ($2.10) A 5 3 (2 players)
      Hero bets $1.05, MP calls $1.05


      Turn: ($4.20) 9 (2 players)
      Hero bets $2.10, MP raises to $4.20, Hero raises to $7.95 and is all-in, MP calls $3.75


      River: ($20.10) 8 (2 players, 1 is all-in)


      Results:
      Display Spoiler
      $20.10 pot ($1.34 rake)
      Final Board: A 5 3 9 8
      Hero mucked A K and lost (-$10 net)
      MP showed Q T and won $18.76 ($8.76 net)


      Tut weh, aber geht für mich ggn Fisch immer rein mit OESD und FD. Würdet ihr den Flop einfach nur callen?

      IPoker, $0.05/$0.10, $0.02 ante No Limit Hold'em Cash, 6 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      SB: $10 (100 bb)
      BB: $16.46 (164.6 bb)
      UTG: $10 (100 bb)
      Hero (MP): $24.84 (248.4 bb)
      CO: $11.73 (117.3 bb)
      BTN: $11.28 (112.8 bb)


      Preflop: Hero is MP with J K
      UTG raises to $0.20, Hero calls $0.20, 3 folds, BB calls $0.10


      Flop: ($0.77) T Q 8 (3 players)
      BB checks, UTG checks, Hero bets $0.53, BB raises to $2.36, UTG folds, Hero raises to $5.49, BB raises to $16.24 and is all-in, Hero calls $10.75


      Turn: ($33.25) T (2 players, 1 is all-in)
      River: ($33.25) 2 (2 players, 1 is all-in)


      Results:
      Display Spoiler
      $33.25 pot ($2.00 rake)
      Final Board: T Q 8 T 2
      BB showed T Q and won $31.25 ($14.79 net)
      UTG mucked and lost (-$0.22 net)
      Hero mucked J K and lost (-$16.46 net)


      Hier mal so ein typischer, viel zu loser Calldown

      IPoker, $0.05/$0.10 No Limit Hold'em Cash, 4 Players
      Poker Tools Powered By Holdem Manager - The Ultimate Poker Software Suite.


      Hero (SB): $10.25 (102.5 bb)
      BB: $10 (100 bb)
      CO: $7.60 (76 bb)
      BTN: $9.05 (90.5 bb)


      Preflop: Hero is SB with 9 K
      2 folds, Hero raises to $0.30, BB calls $0.20


      Flop: ($0.60) 3 K 2 (2 players)
      Hero bets $0.30, BB calls $0.30


      Turn: ($1.20) T (2 players)
      Hero bets $0.60, BB raises to $1.60, Hero calls $1


      River: ($4.40) J (2 players)
      Hero checks, BB bets $2.20, Hero calls $2.20


      Results:
      Display Spoiler
      $8.80 pot ($0.58 rake)
      Final Board: 3 K 2 T J
      Hero mucked 9 K and lost (-$4.40 net)
      BB showed T K and won $8.22 ($3.82 net)
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • Finds auch nicht cool, dass es bei iPoker keine Wartelisten mehr gibt - aus genau dem gleichen Grund wie du :saint: . Habe aktuell sogar das gleiche "Problem" wie du mit den viel zu loosen Calldowns, nach denen man dann doch immer irgendwie in die Nuts glotzt. Vielleicht sollten wir Raises am Turn doch ernster nehmen...

      Also Mund abputzen, tighter spielen und weiter gehts! GL weiterhin, auch beim Shotten und Aufsteigen.

      eroticjesus wrote:

      [...] -EV zu spielen ist eben nicht +EV und führt dann eben zu Verlusten^^
    • mistbaer wrote:

      Wie kommt man denn jetzt bei iPoker überhaupt an nen Tisch?

      Ganz viele aufmachen udn gucken, wo ein Sitz frei wird, oder so ne "One-Click-Lobby", die einen einfach auf irgendeinen freien Platz setzt?
      Also ich spiel ja noch die alte Software und dort heißt es: alle Tische mit P/F > 25% aufmachen und versuchen an nen Tisch zu setzen. Nebenher mache ich noch nen € und einen Pfund Tisch auf und hoffe dass sich jemand zu mir setzt. Die Lobby der alten Software aktualisiert halt nicht schnell genug wenn jemand vom Tisch geht, kein Plan wie des bei der neuen ist.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • painlezz wrote:

      mistbaer wrote:

      Wie kommt man denn jetzt bei iPoker überhaupt an nen Tisch?

      Ganz viele aufmachen udn gucken, wo ein Sitz frei wird, oder so ne "One-Click-Lobby", die einen einfach auf irgendeinen freien Platz setzt?
      Also ich spiel ja noch die alte Software und dort heißt es: alle Tische mit P/F > 25% aufmachen und versuchen an nen Tisch zu setzen. Nebenher mache ich noch nen € und einen Pfund Tisch auf und hoffe dass sich jemand zu mir setzt. Die Lobby der alten Software aktualisiert halt nicht schnell genug wenn jemand vom Tisch geht, kein Plan wie des bei der neuen ist.
      Genauso mache ich es auch.

      eroticjesus wrote:

      [...] -EV zu spielen ist eben nicht +EV und führt dann eben zu Verlusten^^
    • Irgendwie bekomme ich MEHR Tische mit Freizeitspieler ohne Wartelisten!?
      Wenn vorher ein Freizeitspieler irgendwo gespielt hat, war direkt die Warteliste voll. Wenn heute einer von den Regs leavt, ist der Platz frei und gleiches Recht für alle.

      Ich opensitte immer 3-4 Tische, lasse ansonsten alle leeren und vollen Tische in der Lobby ausblenden. Sortiere dann nach P/F und klicke mich halt so durch auf der Suche nach krummen Stacksizes <100bb. Da findet man eigentlich immer mal wieder einen freien Platz an einem guten Tisch. Wenn an einem Tisch ein scheinbarer Freizeitspieler ist und ein Reg sitzt gerade aus (sieht man ja auch in der Lobby schon), öffne ich den Tisch auch direkt mal und versuche mir den Platz zu schnappen, sobald der Reg weg ist.