Doku-Thread





    • ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein Grundrecht, oder eine Ware die gekauft und verkauft werden darf wie jedes andere Konsumgut? Diese topaktuelle Dokumentation führt Sie hinter die Kulissen einer Multi-Millionen-Industrie deren Ziel es ist, allgemein zugängliche Quellen aufzukaufen um das Wasser abzufüllen und im Supermarkt zu verkaufen. Angefangen bei der Produktion von Plastikflaschen, von denen viele im Meer landen und von Fischen verschluckt werden, über die übermächtigen Lebensmittelkonzerne, bis hin zu den Gemeinden, denen im wahrsten Sinne des Wortes ''das Wasser abgegraben'' wird.



    • "Mit dem im Mai 1916 geschlossenen Sykes-Picot-Abkommen haben Briten und Franzosen den Nahen Osten nach eigenen geopolitischen Interessen aufgeteilt und so die Saat vieler Kriege gelegt. Die Dokumentation geht der Frage nach, ob es einen Zusammenhang zwischen dem Abkommen und der Entstehung der Terrororganisation IS gibt."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."


    • Bitcoin: The End of Money as We Know It
      Bitcoin: The End Of Money As We Know It traces the history of money from the bartering societies of the ancient world to the trading floors of Wall St. The documentary exposes the practices of central banks and the dubious financial actors who brought the world to its knees in the last crisis. It highlights the Government influence on the money creation process and how it causes inflation. Moreover, this film explains how most money we use today is created out of thin air by banks when they create debt. Epic in scope, this film examines the patterns of technological innovation and questions everything you thought you knew about money.
      Everything will be ok in the end. If it’s not ok, it’s not the end!



    • "Die jüdische Besiedlung des Westjordanlands begann vor knapp 50 Jahren und hat heute ungeahnte Ausmaße angenommen. "Die Siedler der Westbank" verbindet historische Analysen und Einblicke in die Gesellschaft der jüdischen Gemeinschaften. Wie unabhängig sind sie wirklich von der israelischen Regierung, und wie beeinflussen sie den Friedensprozess im Nahen Osten?

      Der israelisch-palästinensische Konflikt sorgt seit jeher für Spannung im gesamten Nahen Osten. Die jüdischen Gemeinschaften im Westjordanland spielen hier eine entscheidende Rolle: In der Region, wo traditionell keine Juden lebten, ließen sich nach dem Sechs-Tage-Krieg von 1967 Hunderttausende Siedler nieder, die mit ihren unterschiedlichen Abstammungen, Sichtweisen, Ideologien und sozioökonomischen Milieus die ganze Bandbreite der israelischen Bevölkerung widerspiegeln.


      Die Dokumentation beobachtet nicht nur die Siedler selbst, sondern befragt auch Politiker, Militärangehörige, Juristen, Historiker und Philosophen. Sie ermöglicht einen authentischen Blick auf die Bewohner jener Region, angefangen von radikalen Idealisten, messianischen Fanatikern, echten Gläubigen bis hin zu politischen oder ökonomischen Opportunisten an der Schnittstelle eines uralten Konflikts. Die israelischen Bewohner des Westjordanlands sind heute Akteure in einer der größten geopolitischen Herausforderungen, die Israel und die ganze internationale Gemeinschaft je erlebten."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."




    • "Immer schneller, immer effizienter, immer rentabler - was haben wir aus der Zeit gemacht ? Die Zeit scheint sich dem allgemeinen Maß des Geldes nicht mehr entziehen zu können. Wir sind in die Ära der Beschleunigung eingetreten, in die Ära der Norm gewordenen Unverzüglichkeit. Aber zu welchem Preis ? Im Finanzwesen und in der High-Tech-Branche führt der immer größere Zeitdruck zu ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Katastrophen."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."



    • "Satellitenbilder der Erde bei Nacht zeigen ein strahlendes Lichtermeer, das sich fast durchgehend über den Globus erstreckt. Seit der Erfindung der Glühbirne steht Licht für Wohlstand und Fortschritt - doch zu viel Licht hat negative Auswirkungen auf Menschen und Tiere. Wissenschaftler sprechen bereits von einer massiven Lichtverschmutzung. An grellen Straßenlaternen, die Licht in alle Richtungen abstrahlen, verenden jede Nacht Milliarden von Insekten, Zugvögel verlieren die Orientierung, und selbst der Mensch wird durch das Kunstlicht um einen gesunden Schlaf gebracht."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."





    • "Wenn man die Atomkraft nicht erfunden hätte, um Hiroshima zu bombardieren oder Militärflotten anzutreiben, wie würden unsere Reaktoren heute aussehen? Wenn von Anfang an die zivile Nutzung der Atomenergie an erster Stelle gestanden hätte - als Lieferant von Energie und Wärme, mit dem Ziel Wind- und Sonnenenergie zu unterstützen anstatt sie zu ersetzen? Wenn man die Reaktoren so konzipiert hätte, dass sie aus sich heraus sicher wären, anstatt auf ein Arsenal von zusätzlichen Sicherheitsmaßnahmen angewiesen zu sein?"
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."

      The post was edited 2 times, last by d0ntst3almybl1nd ().





    • "Die Vergabe der Fußball-WM 2022 durch die FIFA an das Emirat Katar hat einen Tsunami in der internationalen Sportwelt ausgelöst. Der Golfstaat wurde unter die Lupe genommen und es wurde "entdeckt", was man eigentlich schon lange wusste oder hätte wissen sollen. Besonders die Arbeitsbedingungen auf den Stadion-Baustellen und bei den weiteren Infrastrukturen für das sportliche Mega-Ereignis sorgen seit Jahren vielerorts für Empörung. Die Bauarbeiter, vorwiegend Arbeitsmigranten aus Asien, insbesondere Nepal, sind weitgehend rechtlos und schlecht bezahlt. Zudem haftet der Entscheidung, die Fußball-WM in Katar auszutragen, der Verdacht der Korruption an. In der Folge wurden und werden nun beinahe alle sportliche Großereignisse infrage gestellt, ebenso wie Sportinstitutionen wie die FIFA, UEFA oder das Olympische Komitee. Zu häufig führen diese Events zur Verschuldung der Länder, in denen sie stattfinden. Zu oft hinterlassen sie teure Bauruinen, die der Bevölkerung nicht zugute kommen. In diesem Themenabend werden die Arbeitsbedingungen und sozialen Rahmenbedingungen in Katar untersucht und abgebildet. Zu Wort kommen dabei auch Arbeitsmigranten aus Nepal, die gewissermaßen von unten die Entstehung eines Mega-Events erfahren haben."

      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."




    • "Die Welt wird neu vermessen auf den Zentimeter genau, rund um die Uhr. 200 Jahre nach Alexander von Humboldts Entdeckungsreisen haben Radarsatelliten, Drohnen und fahrende Spezialkameras den Job übernommen. Heerscharen von Datensammlern speisen Tag und Nacht Geo-Daten in gigantische Rechnernetzwerke ein. Um den Besitz der Daten tobt ein Kampf zwischen multinationalen Konzernen, denn wer das Wissen hat, hat die Macht. Die Neuvermessung der Welt betrifft uns alle: Das entfesselte Klima, die veränderte chemische Zusammensetzung unserer Luft und der Weltmeere bedrohen das Leben auf unserem Planeten. Ein Netz neuer High-Tech-Satelliten soll helfen, die Gefahren durch den Klimawandel besser zu verstehen und den Raubbau an der Natur einzudämmen. Gleichzeitig steigt der Trend, durch GPS-Tracking auch Menschen jederzeit am Handy orten zu können zum Beispiel die eigenen Kinder. Autonom fahrende Autos, die selbstständig miteinander kommunizieren und von Satelliten geleitet werden, werden schon bald unsere Straßen erobern. Die Bundeswehr lässt dreidimensionale Geländemodelle erstellen, bevor sie größere Operationen plant. Der Film zeigt die High-Tech-Vermessung unserer Erde im wissenschaftlichen, kommerziellen, sozialen und militärischen Bereich. Er erklärt anschaulich die Technik, die dahinter steckt und stellt dar, wie sich unser Leben durch die neuen Möglichkeiten schon jetzt verändert."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."




    • "Bangkok liegt laut Weltbank-Ranking ganz vorne unter den 130 Städten, die am stärksten vom Klimawandel betroffen sein werden. Neben New York, London und Amsterdam ist auch die thailändische Hauptstadt von Überflutung bedroht. Außerdem entwickelt sich das dort herrschende tropische Klima immer extremer.
      Neben weiteren Küsten-Megastädten ist auch die thailändische Hauptstadt von Überflutung bedroht. Außerdem entwickelt sich das dort herrschende tropische Klima immer extremer, sodass die Stadt in zunehmendem Maße zerstörerischen Wirbelstürmen ausgesetzt ist."
      "Niemals, wirklich niemals solltest du mit Hosenträgern bei einer Gürtelschlägerei aufkreuzen."