[NL + PLO] Pontius und rnddude - NL midstakes und PLO micros - Musik

    • Ich hab doch noch etwas gespielt. Der Monat endete damit recht zufriedenstellend. Damit bin ich in Stacks wieder über 100 unter EV dieses Jahr....Aber solange noch genug zum Leben rum kommt, kann ich mich nicht wirklich beschweren.


      Ca. 1/3 PLO 100-600 Rest NL 200-600, Wobei HU in beiden Varianten ca 16k Hands sind. Also in der Fischlotterie recht lucky gewesen im Juni.


      Leider immer mal wieder Tage dabei gehabt, an denen ich zu spät gequittet hab. Aber laaaangsam werde ich besser darin. Hab so sicher nochmal 10 Stacks in EV verschenkt.
      Vom Volumen bin ich auch sehr zufrieden. 50k Hands sind atm mein Ziel im Monat, udn das ist mit ner angenehmen Spielzeit zu schaffen, ohne sich wirklich Tod zu arbeiten.

      Hier mal ne Hand, wo ich mir nicht sicher bin.

      Villain:

      25/18 OR UTG 19% auf FR gesampled F23B Ep 532%
      F2Cbet 53F 31T
      4bets UTG ne 3.5% Range (Glaube aber nicht, dass er in den Posis am FR Tisch AK 4bet/C spielt.)
      Jammed ihr den River? Steht und fällt mit der Frage ob er hier AK CC CC spielt. Ich tendiere immernoch zum Jam, weil das A ggn seine percieved Range so eine gute Bluffkarte ist. Aber k.a. ob es zu thin ist.

      SB ($714.25)
      UTG+1 ($622.28)
      Hero (MP1) ($621)
      Button ($600)
      BB ($1,361.89)
      CO ($335.01)
      MP2 ($633.19)
      UTG ($657.45)


      Preflop: Hero ist MP1 mit K, K
      UTG raises $15, 1 fold, Hero raises $48, 5 folds, UTG calls $33


      Flop: ($105) 9, 9, 9 (2 Spieler)
      UTG checks, Hero bets $60, UTG calls $60


      Turn: ($225) 3 (2 Spieler)
      UTG checks, Hero bets $132, UTG calls $132


      River: ($489) A (2 Spieler)
      UTG checks, Hero ????





      In die Band hab ich mich etwas verliebt atm.

      So Long.

      Und los Kreatif, den Blog nicht einschlafen lassen, nur weil es mal wieder nicht so läuft.
      Gogogogogo
    • Heyho,

      hier ist ja gar nichts los. Kreatif, was machst duuuuuuuu?

      Wochenupdate:
      1. Zu faul gewesen- War aber auch 3 Tage nicht da. Und das Wetter tut sein übriges. Neulich haben zwei Hobbits an meiner Tür geklingelt, und als ich öffnete haben sie wortlos einen Ring in meine Wohnung geworfen...
      2. Dirket zu am Monatsanfang von einem Fisch auf 600PLOHU für ein paar Stacks ghnrt worden. Nicht so schön, aber letzen endes hab ich es ja schon wieder raus gegrindet. Der Traffic ist zwar recht mau, aber wer suchet der findet auch im SOmmer den ein oder anderen spielbaren Tisch.



      3. Hatte bis gestern noch einen Hund in Pflege. Der war zwar gut fürs Gemüt, aber für die Konzentration beim Grinden nicht förderlich. Da ich jetzt wieder allein bin, kann voll durchgepowered werden.

      So Long
    • Katzen mag ich leider nicht. Bin mit Boxern und Bulldoggen groß geworden, da entwickelt man eine natürliche Antipathie gegen Katzen.

      Hätte zu gern auch selber einen Hund, bloß finden wir keine Wohnung, die hundegeeignet ist.
      Wir wollen ja unbedingt so einen haben:





      Obwohl diese Exmemplar schon extrem breit ist. Kraftsport wirkt auch bei Tieren :)
    • Das mit dem Ring ist nicht ganz so krass bei mir, aber die Hobbits haben zumindest mal in mein Fenster geschaut.
      Desweiteren war ich von Freitag bis Montag in Luxemburg auf dem RAF Festival. Ja, geiler Name.

      Geschmeidige 38°C aber verdammt gut. Ich war schon auf sehr vielen Festivals, aber das war mal so richtig entspannt. Alle Leute waren so relaxed, kaum Alkoholleichen (ich konnte nur zwei entdecken), es gab Hängematten mit Shishas, eine Schneekanone, die logischerweise nur Wasser sprühte (was für eine grandiose Idee). Das ganze Festival war extrem gut organisiert und man konnte sich einfach nur auf die Musik und Bier konzentrieren. Das war echt awesome.
      Dazu die unglaublich lustige Sprache letzebuergisch ("Mam Velo ob d'Schaff").

      Die Konzerte waren sehr gut. Ich konnte auch ein bissl was neues mitnehmen und habe direkt mal für euch ein Highlight mitgebracht: Die belgische Band Balthazar. Ich mag ja sehr die nöligen Stimmen, die nicht so sehr auf die Melodie des Liedes angewiesen sind. Balthazar ist da ein sehr gutes Beispiel. Es gibt zwei Sänger und beide sind unterschiedlich in ihrer Art, führen aber mit ihrem Gesang, was mir gut gefällt.

      Zwei Lieder habe ich mal rausgepickt:




    • sup dudes.

      Ich weiss, ich weiss, long time no update. Die Gründe sind einfach: Viel zu tun, wenig grind.
      Ich arbeite viel zu viel und zu lange. Unter anderem habe ich am Samstag freiwillig ca. 6h gearbeitet. duh.

      Zwischendrin spiele ich immer mal wieder ein paar Hände, aber viel ist es nicht. Aber es läuft wieder besser. Auch die redline hat sich beruhigt, was mir zeigt, dass da durchaus viel Varianz drinnen steckt.
      Wenn das Monsterprojekt mal rum ist, hoffe ich wieder viel mehr und regelmäßiger pokern zu können. Mir machts auch echt Spaß und ich bin so geil drauf, endlich mal wieder winningplayer zu werden.

      Zwischendrin hat sich eine neue Chance ergeben. Ich habe die Chance einen Langzeit-Coach zu bekommen. Es ist sau hund von 2+2. Ein Öterreicher, der bis vor kurzem PLO200-PLO1k gespielt hat und aufgrund seines jetzigen Jobs zurücksteckt.
      Er hat Interesse aber vorher noch nie gecoached. Genaues haben wir nicht ausgehandelt. Leider war die erste Session von skype-disconnects geprägt, da seine Leitung in den Tiroler Alpen nicht das Beste ist. Ich hoffe wir bekommen das dennoch zum laufen, sonst siehst wohl doch schlecht aus für etwas langfristigem.

      Musik gibts auch diesmal was Besonderes, was ggf. viele dislikes bekommt, aber damit kann ich leben, hihi.

      Meret Becker. Schauspielerin, Künstlerin, Musikerin. Wirkt etwas verrückt, macht aber wohl auch seriöse Dinge in ihrem Leben, da sie wohl inzwischen Tatort Kommissarin ist.
      Das folgende Lied habe ich so auch bei Inas Nacht zufällig gesehen und seitdem auch öfter mal reingezapped, da teilweise echt gute Musik kommt.

      Eigentlich mag ich Frauenstimmen gar nicht. Die meisten sind einfach nur nervig, aber hier taugts mir doch arg. Das Lied hat etwas.


    • sup dudes.

      Es tut mir leid, dass ich so wenig schreibe, aber ich komme momentan weiterhin wenig zum pokern und auch anderen Dingen. Arbeit ist recht krank zur Zeit, aber das Projekt nähert sich dem Ende und selbst wenn ich mir vornehme pünktlich nach 8h heimzugehen, werden es meistens doch mehr als 10h.

      Poker läuft zur Zeit gut. Aber es sind immer nur ein paar Hands, die ich nicht mal als Session bezeichnen würde. Dennoch fühle ich mich weiterhin wohl und bin immer noch motiviert. Auch probiere ich weiterhin den Coachingdeal aufrecht zu halten und hoffe, dass der nicht wieder einschläft. Andererseits fühlt es sich auch falsch an, wenn ich aktuell nur so wenig Zeit investieren kann.

      Mein aktueller PLO10 zoom Graph:




      Warum sich die redline so flattened ist mir nicht so ganz klar. Eventuell ist das alles nur Varianz. Bei der kleinen Sample möchte ich nichts rein interpretieren, sondern einfach weiter konzentriert beim Spielen lernen.


      Bald geht endlich wieder die Football Saison los, yay. Ab heute immerhin ein paar ältere NCAA Spiele im TV zu sehen. Ich habe es echt vermisst.

      Musik gibts heute mal etwas härteres und ggf. etwas ungewöhnlicheres. Cameran. Ein bissl screamy und wohl sehr unbekannt, aber mir taugts. Ich weiß gar nicht mehr wie ich die Band vor vielen Jahren entdeckt habe.
      Da es auf youtube kein einzelnes Lied gibt, gibts direkt mal das gesamte Album. Hörts euch an:

    • Dann schreib ich auch mal mein Monatsfazit. Der erste Monat seit Jahren wo ich mal EV gut gemacht habe. Ansonsten lief aber gar nicht viel. Fischlotterie im HU hab ich so gut wie immer den Zonk gezogen. Also so gtu wie keine Action. Und wenn, dann bin ich immer gerunnt wie Mist. Nur AllIns konnte ich wirklich gut gewinnen. Zufrieden stellt mich das dennoch irgendwie gar nicht. Hab aber auch nicht besonders gut gespielt, wenn ich mir mal ein paar große Hände anschauen.

      pokermarket.com/forum/attachme…879548f10eb36e694c9733fb8

      Die Winrate ist mehr als nur ein Witz. Hab wohl zwischendurch schlechter gespielt, als ich mir eingestehen konnte.
      War auch recht viel unterwegs. Ich hoffe mal, dass ich nächsten Monat merh Motivation hab, den Blog etwas besser zu gestalten, anstatt nur Graphen zu posten.

      The post was edited 1 time, last by pontius ().

    • sup dudes.

      Am Wochenende hatte ich ein erstes reguläres private coaching bei meinem Ösi und diesmal hat es mit der Internetverbindung gut geklappt. Und auch mit der Verständigung, nachdem ich ihn gebetetn hatte sein feinstes Hochdeutsch auszupacken :D

      Wir sind eine aktuelle Session PLO10 zoom im HM2 replayer durchgegangen. Ich denke, dass ist das effektivste, um zumindest die größten Leaks auszumerzen. Geschafft haben wir ca. 50 Hände und dabei habe ich mir zu 12 Händen Notizen gemacht, wobei zu erwähnen ist, dass nicht alle Notizen Leaks beinhalten, sondern auch einfach Ideen, die man mal aufgreifen kann.
      Diese habe ich wie gesagt notiert, indem ich sie mir als Screenshot mit entsprechenden Notizen in ein word Dokument abgelegt habe. Pro Seite eine Hand.
      Mein Plan ist es nun, diese regelmäßig nach den Coachings zu erweitern und vor den Sessions anzuschauen. Einfach, um nichts davon zu vergessen, mein Verstand zu schärfen und somit quasi auch Ziele für die Session zu haben, nämlich auf diese Spots zu achten und besonders darüber nachzudenken.

      Insgesamt hat es mir gut gefallen und ich konnte definitiv auch etwas mitnehmen und bin überzeugt, dass ich dadurch zum winningplayer werden, wenn wir dies regelmäßig machen.
      Aktuell ist er jedoch im Urlaub (o-ton auf die Frage wohin: "Ich fahre mit dem Auto los und immer in die Richtung in der es gerade an der Ampel grün ist").

      Sample ist immer noch nicht besser, eventuell wirds am Wochenende mal etwas mehr.

      Musik mal wieder etwas country lastiges: Blitzen Trapper mit dem Lied Black River Killer. Das dürfte sogar einigermaßen bekannt sein.