Oh Snap!

    • Also,ich würde auf diesen Limits immer 5bet spielen. Hat sicherlich einen viel größeren EV als 4bet/call!
      Erklärung hast du ja eh mit der Handauflösung... wenn der größte Winner in diesem Spot mit AK so ein Fass aufmacht!
      :facepalmpicard:

      As played folde ich Flop.
      Call sollte auch auf deinen limit-EV werden auch wenn’s ergenbnisorintiert gut gegangen ist.
      (Painlezz auf höheren Limits obv valide /gut.)

      Bzgl Routine: würde mir einfach die wichtigsten Punkte der letzten Coaching Einheiten in Ruhe vor einer Session durchgehen. Dann einen Main-Point rauspicken & auf diesen den größten Focus legen( auch Hände markieren, die diesen Punkt betreffen)
      Diese Hände kannst/sollst du vor deiner nächsten Session durchgehen bzw überprüfen.
    • Das mit der Handanzahl will ich jetzt auch nicht übertrieben steigern, aber so 10k mehr Hände wären doch gut drin gewesen.
      Hängt auch viel davon ab, wie fit ich mich fühle. Da ich ja nur mitten in der Nacht spielen kann und manchmal einfach über mehrere Nächte nicht richtig fit war diesen Monat, hab ich doch viel Zeit mit anderen Dingen verdaddeln "müssen"... Ist ja eh gut, dass ich mittlerweile immerhin hinbekomme, nicht zu spielen wenn´s nicht passt, nervt aber.

      Bei der AA Hand kann man wohl abschließend sagen, dass ich die Hand schlecht gespielt hab aber Villain halt völlig abgespackt hat^^ Den Pot nehm ich mal mit :P

      Okay danke für den Tip @tranquillo, mach ich ab jetzt mal!
    • Ich durfte aufsteigen, komme aber leider kaum auf Sample auf NL30 bei 888, weil es zu meinen Grindzeiten wenn nur am Wochenende läuft. Werde bald zu Stars wechseln, ist leider etwas doof weil 888 einfach mal sämtliche Auszahlungsoptionen entfernt hat und die Auszahlung aufs Konto dauert schon seit über ner Woche..
      Werde dann auf NL16 oder 25 einsteigen, mal schaun.

      Ich bin zur Zeit leider ziemlich ausser Gefecht, ich habe da so ne Art Krankheit, schon seit der Kindheit, welche in den letzten Wochen immer schlimmer wird. Was genau es ist sag ich noch nicht, ich muss anfang Januar ein paar Tage ins KH, da wird alles getestet und dann mal schaun. Hab ich gut Schiss davor, weil es auf ziemlich starke Medis rausläuft aber es muss sich auch was ändern.
      Was aber witzig ist, laut Internet ist Cannabis wohl das "Medikament", welches den Leuten am besten hilft und die angenehmsten Nebenwirkungen mit sich bringt. Werd ich dann natürlich sofort ansprechen^^ Diejenigen, die es verschrieben bekommen haben, bekommen 50(!!!) Gramm im Monat Cannabis Blüten mit hohem THC Gehalt. Ich mein, WTF? Ich hatte ja auch meine wilden Zeiten vor 15 Jahren, aber selbst mit 35 Bongs am Tag kam ich nicht auf 50g Verbrauch!?!? Okay, die wollen, dass man es dann im Vaporizer verdampft, hab ich noch nie gemacht, aber so 1.5g am Tag zu verdampfen sollte einen ja auch täglich ins Nirvana befördern nehm ich an?


      Finde solche Boards recht tricky.

      Will ich hier am Flop überhaupt eine x/r Range haben?

      Ich hab #2 Nuts AQ, AT. Dann hab ich #5 Flushes und eben #9 Sets.

      Dann hab ich #9 AsX, #3 OESD und #3 twopair.

      Hab mich hier am Flop entschieden nichts zu checkraisen und erstmal for Value zu gehen. Am Turn ist dann die Sache, bette ich wieder groß und muss am River auf ziemlich viele Karten aufgeben oder riskiere ich die Freecard für Villain, was mich auch wieder viel aufgeben lässt am River, ich aber die Kohle vom Turn spare.. hmm ich hab ja eh nen bet/fold Spot am River.
      Hab mich dann für den x/r am Turn entschieden, weil V zwar unknown, aber auf die ersten Hände etwas fishy und aggro aussah. Dass er nochmal drüber geht ist natürlich nicht der Plan gewesen^^.
      Also lieber Vladimir, haben wir hier am Flop und/oder Turn eine x/r Range und was davon ist dann Value und was Bluff?



      SB: $32.78 (109.3 bb)
      BB: $21.54 (71.8 bb)
      Hero (UTG): $30.45 (101.5 bb)
      MP: $46.93 (156.4 bb)
      CO: $32.20 (107.3 bb)
      BTN: $35.71 (119 bb)


      Preflop: Hero is UTG with :5c :5h
      Hero raises to $0.90, 2 folds, BTN calls $0.90, SB folds, BB calls $0.60


      Flop: ($2.85) :ks :5s :js (3 players)
      BB checks, Hero bets $1.90, BTN calls $1.90, BB folds


      Turn: ($6.65) :9h (2 players)
      Hero checks, BTN bets $4.43, Hero raises to $14.77, BTN raises to $32.91 and is all-in, Hero calls $12.88


      Hier nochmal so eine Hand.. fühlt sich auch derbe missplayed an irgendwie.

      Villain ist super Aggro preflop, 29/23, 3bet 16, fold3bet 33%, 4bettet aber eigentlich nie.

      Post spielt er dann relativ normal mit W$WSF von 49.

      Er raist doch hin und wieder und ballert auch gerne mal seinen Stack rein.

      Die Frage ist erstmal unabhängig von Villain, wegen der Range. Ich brauch ja schon die ein oder andere starke Hand, welche ich backchecken und dann downcallen kann. AQ sah da gut aus für mich, weis jetzt nur nicht, ob ich da alle AQ Hände nehmen sollte oder nur die mit Qh? Man kann natürlich auch Rangebetten am Flop, dann checken wir aber diese Hand am Turn behind oder?

      Hmmm sieht eben einfach aus die Hand, man könnte sagen das ist auf jeden Fall eine bet/bet/bet Hand aber dann passiert es dass wir geraist werden und dann? Hab hier jetzt auch einfach direkt gefoldet, weil ich zu 99% dann 20$ bet am River ins Gesicht bekomme, welche ich niemals callen kann...



      SB: $63.01 (210 bb)
      Hero (BB): $73.07 (243.6 bb)
      MP: $19.26 (64.2 bb)
      CO: $15.65 (52.2 bb)
      BTN: $33.91 (113 bb)


      Preflop: Hero is BB with :ad :qs
      3 folds, SB raises to $0.90, Hero raises to $2.70, SB calls $1.80


      Flop: ($5.40) :ah :4h :8h (2 players)
      SB checks, Hero checks


      Turn: ($5.40) :9d (2 players)
      SB checks, Hero bets $3.60, SB raises to $10.50, Hero folds
    • Puh die Geschichte mit der Krankheit hört sich ja garnicht gut an :-/ 50gr Gras ist aufjedenfall nen Batzen und das Zeug aus der Apotheke ist echt gut! Vaporizer ist so ne Sache, kenne Leute die hassen es, aber auch genug die es mögen (ich finds gut). Dann mal zu den Händen:

      Mono Boards an sich spiel ich mit nem relativ "einfachen" Approach -> ich bette einfach polar.

      #1
      Also die Hand hier ist wirklich eklig 3way, denke ich checke hier 55 erstmal ganz "nitty" in der Hoffnung, dass ich irgendwo billig das FH machen kann und nicht gleich schon am Flop geraised werde. Deine Idee des Check-Raises sieht mir hier nach einem Overplay deiner Hand an, da der BU ab und zu mal JJ hat und der BB doch relativ viele fertige Flushes in der Range hat. Kann hier natürlich auch falsch liegen, aber ich würde die Hand an sich recht passiv spielen.

      #2

      laugenweckle wrote:

      Post spielt er dann relativ normal mit W$WSF von 49.
      Du findest W$WF von 49 normal? :D Ich kann dir schonmal eins sagen, auf Stars 100nl läuft ungefähr niemand rum der einen solch hohen W$WF hat und auf 200nl auch nur ne Hand voll :)
      Check am Flop gefällt mir, ich würde hier AxQh zb betten, dann alle Flushes, Sets und bisschen weaken Kram. Turn is eklig, aber spiel ich wohl auch so! Deine Size ist nicht klein, lädt nicht zum spewen ein und so Mono Boards sind generell recht underbluffed gewesen in meiner Poolanalyse.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"
    • laugenweckle wrote:

      Ich durfte aufsteigen, komme aber leider kaum auf Sample auf NL30 bei 888, weil es zu meinen Grindzeiten wenn nur am Wochenende läuft. Werde bald zu Stars wechseln, ist leider etwas doof weil 888 einfach mal sämtliche Auszahlungsoptionen entfernt hat und die Auszahlung aufs Konto dauert schon seit über ner Woche..
      Werde dann auf NL16 oder 25 einsteigen, mal schaun




      Könntest auch demnächst im Forum fragen ob jemand traden möchte. Er sendet dir das Geld zu Stars und du sendest es ihm zu 888. Geld ist dann in 5 min bei Stars bzw. umgekehrt.
    • painlezz wrote:

      Du findest W$WF von 49 normal? Ich kann dir schonmal eins sagen, auf Stars 100nl läuft ungefähr niemand rum der einen solch hohen W$WF hat und auf 200nl auch nur ne Hand voll
      Normal im Verhältnis zu seinen preflop-Stats.
      Auf 888 sind mehrere Regs auf NL10 - und NL30 unterwegs mit so hohen Werten, die penetrieren einen ziemlich wenn man es mit sich machen lässt. Habe aber rausgefunden, dass diejenigen recht schnell zu total passiv switchen, wenn man ihnen ein bischen Feuer gibt.

      rigged31 wrote:

      es ist mehr oder weniger unmöglich 50 g am tag wegzuknallen
      ja klar, mehr oder weniger :P Es geht um einen Monat und das ist auch ne Hausnummer. Du schaffst das aber locker nehm ich an?! xD


      tboombastic wrote:

      Könntest auch demnächst im Forum fragen ob jemand traden möchte. Er sendet dir das Geld zu Stars und du sendest es ihm zu 888. Geld ist dann in 5 min bei Stars bzw. umgekehrt.
      Hm ja, leider kenne ich so gut wie niemanden hier richtig. Wenns einer der wenigen richtig aktiven hier wäre (oder du) dann würd ich das auch machen. Also rigged mostfkntrustfullguy?

      eroticjesus wrote:

      Ich nehm dann den Rest
      Bist natürlich jeder Zeit eingeladen wenn´s dich mal nach Süden verschlägt. Danach gibt´s Laugen mit Nutella, Beste!
    • 5b size ist etwas sehr gross, aber durchaus max value, Leute hassen es QQ/AK preflop zu folden.

      Flop: Er pottet doch nicht 2 stacks direkt all-in rein mit set in position?? Also wenn er so dumm ist dann hat er sich den call auch verdient. kA was er hat. Würde ich niemals folden. Villeicht hat er JJ und denkt "lol viel equity geh ich all-in"? Die size ist schon unklar.
    • Ich bin mittlerweile zu Stars gewechselt und bin auf NL25 aufgestiegen.
      Limit sollte auf jeden Fall gut schlagbar sein für mich, es ist aber definitiv was ganz anderes wie der NL30 Pool auf 888... nichtmal unbedingt schwieriger, aber es gibt ein anderes Meta hab ich das Gefühl.
      Beispiel die ganzen drittel-Bets. Auf 888 gibt´s den Button dafür nicht, deswegen sieht man alle Jubeljahre mal eine 1/3 Bet. Auf Stars machen sie das permanent, obwohl es meistens überhaupt keinen Sinn macht. Umgekehrt denken die Dudes aber scheinbar, dass wenn jemand gegen sie drittelt, dass die Bet wohl sehr stark sein muss, weil man ja was hat und nicht will dass der Andere foldet.. keine Ahnung :D

      Naja ich bezahle gerade auf jeden Fall ordentlich Lehrgeld, bin zwar BE aber ich hab gefühlt endlos viele Stacks versprüht... Vor allem was Bluffcatches angeht. Was auf 888 einfach lockere Nobrainer Calls waren, sind hier irgendwie immer die besseren Hände. Hab nun noch nicht viel Sample, kann auch alles noch verzerrte Wahrnehmung sein.

      Nun, ich bleib dran und hoffe dass ich jetzt mal nen dicken Upswing bekomme, das ist nämlich nie verkehrt wenn man frisch im Limit aufgestiegen ist.

    • Pauschalisisierungs-Bias imo. 16/14 auf 200 blufft genauso wenig wie nen 16/14 auf 5. Wenn Du über Pool-Tendenz sprichst, klar hast mehr Nits und mehr absolute Trash-Regs auf den Micros, da die niemals aufsteigen und niemals quereinsteigen auf höheren Stakes, bzw. das ein oder zweimal machen aufs Maul kriegen und sich wieder in den Micro Pool verziehen.
      Alles was sich auf lowstakes ändert is das der Durschnitts-Skill im Pool ansteigt.

      Ich hatte auf Stars immer Erfolg nach den Rake-Changes wenn ich die Preflop rakefree spots leakfrei durchgezogen hab. Imo schlägst Du da den Rake mit und die Postflop Winnings sind dann das Sahnehäubchen was ein wenig die Varianz mildert. Generell kannst in EP und MP einfach abnitten und gegen EP und MP und holst Dir die Winnings im Late-Game. War schon immer so, wird auch immer so bleiben, bei Pools mit hoher Nit und Idioten-Dichte.
    • wafflecrunch wrote:

      Pauschalisisierungs-Bias imo. 16/14 auf 200 blufft genauso wenig wie nen 16/14 auf 5.
      Stimmt einfach nicht. Ein Reg auf 200 kennt seine Range und weiß genau auf welchen Boards er stark reppen kann und overbluffed die Spots dann auch oft. Spiele ja auf 888/Stars Regtables und merke da auch sehr genau, dass auf 888 10x mehr geblufft wird als auf Stars.
      "Spiele nl100/200/500 Zoom agressives Konzept"